BMW iFE.21, BMW i Andretti Motorsport

BMW i Andretti Motorsport ahead of the Puebla E-Prix.

After a six-week break, the BMW i Andretti Motorsport Team this week travels to the Puebla E-Prix, where races eight and nine herald the second half of the season in the ABB FIA Formula E World Championship. The permanent racetrack near the capital Mexico City is located at 2,300 metres above sea level and is new territory for all the teams and drivers. Jake Dennis and Maximilian Günther compete in qualifying groups two and three on Saturday, as they currently lie tenth and 16th in the Drivers’ Championship. In our preview, we present the most important facts and key factors of the Puebla E-Prix.

Read more
Maximilian Günther, BMW iFE.21, Valencia

TRACK FACTS PUEBLA.

Circuit length

2.93 km. Anti-clockwise.

Corners

16 – 7 right-handers, 9 left-handers.

Track surface

Very undulating for a permanent racetrack.

Grip level

Medium. Moderate improvement of grip expected between qualifying groups.

Circuit layout

Fast circuit with long straights and many fast and medium-fast corners. Slipstream will play an important role. T16 is part of an oval and is consequently banked. Circuit is located at 2,300 metres above sea level, meaning lower air pressure. In combination with high temperatures, will be factor in battery cooling.

Tyre wear

Relatively high on the right side, due to banking in T16.

Top speed

approx. 245 km/h.

Overtaking

Very good overtaking opportunity coming into T1.

Key factors

Set-up for new circuit, intelligent tyre management, energy management.

Read more
Roger Griffiths, BMW i Andretti Motorsport

QUOTES AHEAD OF THE PUEBLA E-PRIX:

Roger Griffiths (Team Principal BMW i Andretti Motorsport):

“We head into the second half of the season on the back of some good results. The points we scored last time out mean we currently lie fifth in the Team competition. We now want to close the gap to third and fourth place. The Puebla circuit is new to us all and is a mix of an oval circuit and a tight infield. Slipstream will definitely play an important role on the long start/finish straight and the home straight. We are hoping to benefit from the efficiency of the BMW i drivetrain at what is generally a fast circuit.”

Read more
Jake Dennis

Jake Dennis (#27 BMW iFE.21):

“We kept working hard during the six-week break. I spent almost the entire time in Germany and did some work in the BMW Motorsport simulator to prepare as well as possible for the second half of the season. The fact that nobody knows the circuit in Puebla is good for me, as it means that as a rookie I am in the same position as all the other drivers. The last time that happened was at Valencia – and I won there. Hopefully we can get a similarly good result in Puebla.”

Read more
Maximilian Günther

Maximilian Günther (#28 BMW iFE.21):

“Puebla is a special challenge. The track is very flowing, has a lot of undulations and will produce some great Formula E racing. The long full-throttle sections on the start/finish straight, when we head back onto the oval, will make the race very interesting. I am really pleased that the second half of the season is getting underway in Mexico.”

Read more
Jake Dennis, BMW iFE.21

Das FANBOOST Voting.

Das FANBOOST Voting gibt den Formel-E-Fans die Möglichkeit, ihre Stimme für einen Fahrer abzugeben und ihm so während des Rennens zu einem extra Leistungsschub zu verhelfen. Die fünf Fahrer mit den meisten FANBOOST Stimmen erhalten 100 kJ mehr Leistung, die sie innerhalb eines kurzen Zeitfensters während der zweiten Rennhälfte abrufen können. Die Fans können vier Tage vor dem Rennen beginnen abzustimmen. Jeder Fan hat dabei die Möglichkeit, ein Mal pro Tag zu voten. Das Voting endet 15 Minuten nach dem jeweiligen Rennstart. Es gibt zwei Wege, seine Stimme abzugeben: online unter https://fanboost.fiaformulae.com/ oder über die offizielle Formel-E-App.

Read more
MINI Electric Pacesetter inspired by JCW

Die BMW Group Sicherheitsfahrzeuge.

Die BMW Group ist als „Official Vehicle Partner“ seit der ersten Stunde in der ABB FIA Formula E World Championship vertreten und stellt auch in Saison 7 die Flotte an Sicherheitsfahrzeugen für die vollelektrische Rennserie. Neben dem BMW i8 Roadster Safety Car (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 14,5 kWh/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 46 g/km)*, das speziell für den Renneinsatz modifiziert wurde, geht mit dem MINI Electric Pacesetter inspired by JCW seit dem Rome E-Prix ein neues Sicherheitsfahrzeug an den Start. Das Fahrzeug entstand auf Basis des neuen MINI Cooper SE in einer bisher einzigartigen Kollaboration zwischen MINI Design, BMW Motorsport, der FIA und der Formel E. Außerdem gehören der BMW i3s (Stromverbrauch in kWh/100 km: 14,6-14,0 (NEFZ); 16,6-16,3 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 278-283)* als „Race Director Car“ und der BMW iX3 (Stromverbrauch in kWh/100 km: 17,8-17,5 (NEFZ); 19,0-18,6 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 450-458)* in seinen Funktionen als „Medical Car“ und „Rescue Car“ zur Fahrzeugflotte für die ABB FIA Formula E World Championship.

Read more

*Offizielle Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und entsprechen der VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung. Angaben im NEFZ berücksichtigen bei Spannbreiten Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP jeglicher Sonderausstattung. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie ggf. für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte verwendet. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden ggf. auf Basis des neuen WLTP-Messverfahrens ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ finden Sie unter www.bmw.de/wltp. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2- Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2- Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.

Read more