FIA GT World Cup

MIT VOLLGAS DURCH DIE CITY.

Der FIA GT World Cup.

MIT VOLLGAS DURCH DIE CITY.

Der FIA GT World Cup.

Mit Vollgas durch die City. Der FIA GT World Cup.

Stadtrennen haben immer ein ganz besonderes Flair, jeder noch so kleine Fehler endet in der Betonmauer. Im November verwandeln sich die Straßen von Macau jedes Jahr in eine Rennstrecke. Jeder Fahrer, der dort antritt, wird von der einzigartigen Atmosphäre elektrisiert. Wenn in dieser Saison der Sound der Motoren wieder wie Donner durch die Straßenschluchten grollt, wird auch der BMW M6 GT3 wieder mit dabei sein. Und das mit einem ganz besonderen Design, denn Macau ist der Schauplatz des Renneinsatzes vom 18. BMW Art Car – gestaltet von der Chinesin Cao Fei.

„EINE UNGLAUBLICHE ERFAHRUNG.“

Wer in Macau fährt, wird zur Renn-Legende.

Seine Premiere auf dem legendären „Guia Circuit“ von Macau feierte der BMW M6 GT3 im Jahr 2016. Am Steuer: Nick Catsburg vom ROWE Racing Team. „Das ganze Wochenende war einfach eine unglaubliche Erfahrung“, sagt er. „Die Strecke ist einzigartig und extrem schwierig.“ Das traditionsreiche GT-Rennen in Macau wurde 2015 noch einmal deutlich aufgewertet und vom Automobil-Weltverband zum offiziellen FIA World Cup ernannt. Der enge, aber schnelle Stadtkurs ist 6,2 Kilometer lang und bietet kaum Überholmöglichkeiten.

 

 

Das BMW Aufgebot beim diesjährigen FIA GT World Cup in Macau vom 16. bis 19. November 2017 wächst. Neben dem von Cao Fei gestalteten 18. BMW Art Car werden zwei weitere BMW M6 GT3 auf dem legendären „Guia Circuit“ an den Start gehen. Die beiden Fahrzeuge werden von AAI Motorsports eingesetzt. Am Steuer kommen DTM-Champion Marco Wittmann und Chaz Mostert zum Einsatz. Wittmann trat bereits 2014 für AAI beim GT-Rennen in Macau an und belegte damals den siebten Rang. Mostert kommt aus der australischen V8 Supercars Meisterschaft und absolvierte zu Beginn des Jahres im BMW M6 GT3 das 12-Stunden-Rennen von Bathurst.

FIA GT World Cup

BMW M6 GT3.

Der BMW M6 GT3 geht seit 2016 als Top-Modell im Kundensport-Angebot von BMW Motorsport auf die Strecke. Er wird angetrieben von einem 4,4-Liter-V8-Motor mit M TwinPower Turbotechnologie. Das Triebwerk verfügt über eine Trockensumpfschmierung und leistet bis zu 585 PS – bei einem Fahrzeuggewicht von weniger als 1.300 Kilogramm.

KUNDENSPORT.

Alles über die weltweiten Einsätze von BMW Kundenteams.