WEC, IMSA, BMW M8 GTE

„Super Sebring“ bringt den BMW Teams ein Wochenende voller Rennaction.

Der sechste Lauf der „Super Season“ in der FIA World Endurance Championship und das zweite Rennen der IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2019: Beide werden am kommenden Wochenende in Sebring ausgetragen. Bei der Veranstaltung gehen zahlreiche BMW Rennwagen in insgesamt drei verschiedenen Rennen an den Start.

Read more

Am Freitag, 15. März, bestreitet das BMW Team MTEK mit seinen beiden BMW M8 GTE die „1000 Miles of Sebring“ der WEC. Die Stammbesetzung des #81 BMW M8 GTE, Nick Catsburg und Martin Tomczyk, wird dabei durch Alexander Sims verstärkt. Augusto Farfus und António Félix da Costa treten im #82 Schwesterfahrzeug an, zusammen mit BMW DTM-Fahrer Bruno Spengler, der in Sebring sein WEC-Debüt geben wird. Die Mannschaft aus München nimmt zum ersten Mal an einem Rennen in den USA teil. Doch am vergangenen Wochenende hat das Team über 2.300 Testkilometer absolviert und fühlt sich gut gerüstet.

Read more
BMW M8 GTE, WEC, IMSA

Am Samstag startet das BMW Team RLL, das im Januar beim IMSA-Saisonauftakt, dem prestigeträchtigen 24-Stunden-Rennen von Daytona, den Sieg in der GTLM-Klasse gefeiert hat, in die „Sebring 12 Hours“ der IMSA. Nachdem das Team dieses Rennen 2018 – beim erst zweiten Auftritt des BMW M8 GTE – auf dem zweiten Platz beendet hat, nimmt es dieses Mal die oberste Stufe des Podests ins Visier. Der in Daytona siegreiche #25 BMW M8 GTE wird von Tom Blomqvist, Connor De Phillippi und Colton Herta pilotiert. Ihre Teamkollegen Jesse Krohn und John Edwards wechseln sich im Schwesterauto mit der Startnummer 24 mit BMW DTM-Fahrer Philipp Eng ab.

Read more
BMW M8 GTE, WEC, IMSA

In der GTD-Klasse des 12-Stunden-Langstreckenrennens von Sebring tritt Turner Motorsport mit seinem BMW M6 GT3 an. Das Team bringt zudem in der Michelin Pilot Challenge einen BMW M4 GT4 an den Start. Dabei ist Bill Auberlen im Doppeleinsatz und fährt in beiden Rennen. BimmerWorld Racing und Stephen Cameron Racing sind mit ihren BMW M4 GT4 in dieser Serie ebenfalls dabei.

Read more
BMW M8 GTE, WEC, IMSA

STIMMEN VOR DEM „BMW M MOTORSPORT SUPER WEEKEND“ IN SEBRING.

Jens Marquardt (BMW Motorsport Direktor):

„Es wird ein großes Wochenende für BMW M Motorsport und vor allem für den BMW M8 GTE. Nachdem er Anfang des vergangenen Jahres sein Renndebüt gegeben hat, haben sowohl das BMW Team RLL als auch das BMW Team MTEK großartige Podiumserfolge gefeiert, darunter den Sieg in Daytona und in der vergangenen Saison den zweiten Platz in Sebring. Es ist fantastisch, vier BMW M8 GTE an zwei Tagen in zwei verschiedenen Rennen an den Start gehen zu sehen, und wir freuen uns auf diese Herausforderung. Der BMW M6 GT3 und die BMW M4 GT4 komplettieren das große BMW Aufgebot in Sebring. Dieses Wochenende wird ein tolles BMW Familientreffen, auf einer Strecke, die in der Geschichte von BMW Motorsport eine wichtige Rolle spielt. Denn wir alle erinnern uns an die fantastischen Sebring-Gesamtsiege des BMW 3.0 CSL in seiner Debütsaison 1975 und des BMW V12 LMR vor genau 20 Jahren, 1999.“

Read more

Martin Tomczyk (WEC #81 BMW M8 GTE):

„Es ist toll, nach Sebring zurückzukommen, nachdem ich dort 2017 in der IMSA-Serie angetreten bin. Jetzt dort im WEC-Rennen ‚1000 Miles of Sebring’ an den Start zu gehen, ist großartig. Es ist eine ganz besondere Rennstrecke – die älteste in Florida – und gehört zu den Lieblingsstrecken jedes Fahrers. Die Veranstaltung mit gleich zwei großen Meisterschaften wird eine Herausforderung, aber ich freue mich, ein Teil davon zu sein und zu zeigen, was der BMW M8 GTE kann.“

Read more
BMW M8 GTE, WEC, IMSA

Augusto Farfus (WEC #82 BMW M8 GTE):

„Sebring ist eine unglaubliche Strecke. Sie bietet eine gute Mischung aus langsamen und mittelschnellen Kurven, und die letzte Kurve ist wirklich etwas ganz Besonderes. Es ist eine der welligsten Strecken der Welt. Und es ist ein legendärer Kurs, auf dem viele Stars des Rennsports bereits gewonnen haben. Ich hoffe, dass uns dies an diesem Wochenende mit dem BMW M8 GTE gelingt.“

Read more

Connor De Phillippi (IMSA #25 BMW M8 GTE):

„Wir haben vergangenes Jahr in Sebring den ersten Podiumsplatz für den neuen BMW M8 GTE geholt und damit gezeigt, wozu wir in der Lage sind. Nach unserem starken Endspurt in der Saison 2018 und unserem Sieg in Daytona dieses Jahr setzen wir uns kein geringeres Ziel als das Podium – wenn nicht den Sieg. Für mich war der Sieg im 24-Stunden-Rennen etwas ganz Besonderes, denn es war mein erster großer Langstreckensieg mit BMW. Und es war zudem der erste große Sieg, bei dem meine Familie dabei sein konnte.“

Read more