Tom Blomqvist

IMSA: Tom Blomqvist verstärkt BMW Team RLL in Watkins Glen.

Beim Sechs-Stunden-Rennen in Watkins Glen kommt neben den beiden Stammfahrern John Edwards und Jesse Krohn auch Tom Blomqvist im BMW M8 GTE mit der Startnummer 24 zum Einsatz.

Am 1. Juli 2018 geht die IMSA WeatherTech SportsCar Championship in ihre siebte Runde in diesem Jahr. Beim Sechs-Stunden-Rennen in Watkins Glen werden sich jeweils drei Piloten am Steuer der beiden BMW M8 GTE vom BMW Team RLL abwechseln. Neben den beiden Stammfahrern John Edwards und Jesse Krohn kommt Tom Blomqvist im Fahrzeug mit der Startnummer 24 zum Einsatz. Der BMW Werksfahrer hatte bereits den Saisonauftakt der FIA World Endurance Championship im BMW M8 GTE bestritten und fiebert seinem ersten Einsatz in der IMSA-Serie entgegen. „Ich freue mich riesig auf mein erstes Rennen in den USA“, sagte Blomqvist. „In Spa-Francorchamps kam ich gut mit dem BMW M8 GTE zurecht. Ich bin deshalb optimistisch, dass ich auch in Watkins Glen auf Anhieb schnell unterwegs sein kann. Die Strecke ist der Wahnsinn.“ Im Cockpit des zweiten Fahrzeugs mit der Nummer 25 fahren Alexander Sims, Connor De Phillippi und BMW of North America Markenbotschafter Bill Auberlen.

Read more