BMW M8 GTE, IMSA

IMSA: BMW Team RLL reist mit guten Erinnerungen nach Road America.

Das BMW Team RLL ist bereit für die achte Runde der Saison 2019 in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship in Road America. Die Strecke in Elkhart Lake hatte schon immer einen besonderen Stellenwert für die Mannschaft um Teamchef Bobby Rahal. Hier hat das Team seinen allerersten Sieg mit BMW gefeiert: 2009 gewannen Bill Auberlen und Joey Hand, nachdem sie von der Poleposition gestartet waren.

Read more
BMW M8 GTE, IMSA

In den vergangenen Jahren holte das Team in Road America zwei weitere Male die Poleposition sowie noch zwei Siege und fünf Podiumsplatzierungen. Zudem ist die Strecke vom Layout her ähnlich wie der Canadian Tire Motorsports Park, wo das Team vor wenigen Wochen die ersten beiden Startplätze sowie im Rennen die Positionen zwei und vier einfuhr: eine schnelle und flüssige Strecke der „alten Schule“. Daher ist die Mannschaft für ein gutes Wochenende in Road America gerüstet.

Read more

Tom Blomqvist, der zum ersten Mal in Road America ein Rennen fährt, teilt sich das Cockpit des #25 BMW M8 GTE mit Connor De Phillippi. Am Steuer des #24 BMW M8 GTE wechseln sich John Edwards und Jesse Krohn ab. Das zwei Stunden und 40 Minuten lange Rennen wird am Sonntag, 4. August, um 13.35 Uhr Ortszeit gestartet.

Read more
BMW M8 GTE, IMSA

STIMMEN VOR DEM RENNEN IN ROAD AMERICA.

Bobby Rahal (Team Principal BMW Team RLL):

„Ich denke, die meisten Leute wissen, dass Road America meine Lieblingsstrecke in Nordamerika ist. Über die Jahre war die Strecke sehr gut für uns, und es scheint, als ob sie mit ihren langen Geraden und flüssigen Kurven ganz auf einen BMW ausgelegt ist – egal, ob es sich um einen BMW M3, BMW Z4, BMW M6 oder BMW M8 handelt. Wir waren im Canadian Motorsport Park sehr konkurrenzfähig, deshalb denke ich, dass wir auch mit großem Optimismus in das Wochenende in Road America gehen können.“

Read more
BMW M8 GTE

Tom Blomqvist (#25 BMW M8 GTE):

„Ich hatte das Glück, dass ich in diesem Jahr schon in Road America getestet habe, und ich muss sagen, dass das eine meiner Lieblingsstrecken ist. Es ist ein fantastischer Kurs, und einer, der unserem Paket gut liegen sollte. Wir machen kontinuierlich Fortschritte in die richtige Richtung, und unser Ziel ist kein geringeres, als in die Top 3 zu fahren.“

Read more

Connor De Phillippi (#25 BMW M8 GTE):

„Road America ist eine der ultimativen Rennstrecken Nordamerikas, und sie passt perfekt zu den Stärken unseres BMW M8 GTE. Im vergangenen Jahr waren wir dort sehr nah am Sieg dran, und am kommenden Wochenende haben wir die Chance, diese offene Rechnung zu begleichen. Diese flüssige Kombination aus schnelleren und langsameren Abschnitten ist einzigartig und gibt es kein zweites Mal.“

Read more
Connor De Phillippi

John Edwards (#24 BMW M8 GTE):

„Wir hatten in Road America einen erfolgreichen Test, und im vergangene Jahr war unsere Pace dort sehr gut. Die Strecke sollte unserem BMW M8 GTE entgegenkommen, und ich denke, dass wir gute Chancen auf den Sieg haben. Die Atmosphäre in Elkhart Lake ist immer fantastisch, da sich in der Stadt alles um den Rennsport dreht. Ich freue mich darauf, dorthin zurückzukehren und hoffentlich wieder auf dem Podium zu stehen.“

Read more

Jesse Krohn (#24 BMW M8 GTE):

„Road America ist meine Lieblingsstrecke in den Vereinigten Staaten. Schnell, lang, technisch und mit flüssigen Kurven – sie hat alles, was sich ein Fahrer von einer Rennstrecke wünscht. Zudem liegt Road America unserem BMW M8 GTE sehr gut.“

Read more