BMW M6 GT3, BMW Team Italia

HIGHLIGHTS VOM WOCHENENDE.

BMW Team Italia siegt dreifach in Imola, Heimerfolg für BMW Team Studie in Suzuka. Das BMW Kundensport Wochenende im Überblick.

FIST-Team AAI

Italian GT Championship.

BMW M6 GT3 und BMW M4 GT4 siegen in Imola.

Erfolgreiches Rennwochenende in der Italian GT Championship: BMW Motorsport Junior Erik Johansson und Stefano Comandini haben dem BMW Team Italia am vierten Rennwochenende den nächsten Sieg beschert. Im Samstagslauf gewannen die beiden im #15 BMW M6 GT3 nach 27 Runden. Doch damit nicht genug: Giuseppe Fascicolo und Francesco Guerra feierten sowohl am Samstag als auch am Sonntag den Sieg in der GT4-Kategorie mit dem #207 BMW M4 GT4. Johansson und Comandini verpassten im abschließenden Lauf das Podest auf Rang vier knapp. Das fünfte Rennwochenende der Italian GT Championship findet vom 19. bis 21. Juli in Mugello statt.

Read more

BLANCPAIN GT WORLD CHALLENGE ASIA.

Heimsieg für BMW Team Studie in Suzuka.

Sieg vor heimischer Kulisse: Am dritten Rennwochenende der Blancpain GT World Challenge Asia hat das BMW Team Studie den vierten Saisonsieg gefeiert. Beim Heimrennen auf dem Suzuka International Racing Course siegten Takayuki Kinoshita und Sunako Jukuchou im Sonntagsrennen im #81 BMW M4 GT4 in der GT4-Klasse. Für das BMW Team Studie war es in der laufenden Saison bereits der vierte Sieg im sechsten Rennen. Damit führen Kinoshita und Jukuchou die Fahrerwertung der GT4-Kategorie souverän an. Das nächste Rennwochenende der Blancpain GT World Challenge Asia steht am 6. und 7. Juli auf dem Fuji Speedway auf dem Programm.

Read more
Blancpain GT Challenge Asia
British GT Championship

BRITISH GT CHAMPIONSHIP.

Century Motorsport in Donington Park im Pech.

Das Team von Century Motorsport hat im sechsten Rennen der British GT Championship in Donington Park das Podium verpasst. Die beiden BMW M6 GT3 des Teams beendeten das Rennen auf den Positionen acht und 14. In der GT4-Klasse lag der BMW M4 GT4 mit der Startnummer 42 lange Zeit auf Podiumskurs, rutschte dann aber ins Kiesbett.

Read more