BMW M4 GT4

HIGHLIGHTS VOM WOCHENENDE.

Titelgewinn für den BMW M4 GT4 in der British GT Championship – Doppelsieg in der Blancpain GT Series Asia. Das Kundensport-Wochenende im Überblick.

BRITISH GT CHAMPIONSHIP.

Jack Mitchell und Century Motorsport sind neue GT4-Champions.

Mission erfüllt: Jack Mitchell und Century Motorsport haben sich im letzten Rennen der British GT Championship in Donington Park den Titel in der GT4-Kategorie gesichert. Mitchell und seinem Teamkollegen Dean MacDonald reichte im #43 BMW M4 GT4 der achte Platz in der GT4-Klasse, um mit einem Punkt Vorsprung seine Führung in der Fahrerwertung zu verteidigen. Ihre Teamkollegen Ben Green und Ben Tuck (beide GBR) wurden im Fahrzeug mit der Startnummer 42 Fünfte und belegen gemeinsam Platz zwei in der Fahrerwertung. Century Motorsport sicherte sich in seiner Debütsaison mit dem BMW M4 GT4 damit auch den Teamtitel.

Read more
British GT Championship
VLN

VLN.

Poleposition und Podium für den BMW M6 GT3.

Erfolgreiches siebtes Saisonrennen in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring für den BMW M6 GT3: Falken Motorsports feierte mit dem Fahrzeug mit der Startnummer 3 nach vier Rennstunden einen Podestplatz. Stef Dusseldorp und Peter Dumbreck erreichten den dritten Rang. Walkenhorst Motorsport brachte seine beiden BMW M6 GT3 auf den Plätzen acht und neun ins Ziel, was in der Klasse SP9 PRE die Positionen drei und vier bedeutete. Jordan Tresson, Rudi Adams und Hunter Abbott waren im BMW M6 GT3 mit der Nummer 35 von der Poleposition ins Rennen gegangen. In der BMW M235i Racing Cup Klasse ging der Sieg an Tristan Viidas vom Team Securtal Sorg Rennsport. Er setzte sich vor Juha Hannonen und Patrick Hinte vom Team FK Performance sowie Florian Naumann und Michael Fischer vom Team Hofor Racing powered by Bonk Motorsport durch. Den Sieg in der Klasse V4 sicherten sich Christopher Rink, Danny Brink und Philipp Leisen im BMW 325i des Pixum Teams Adrenalin Motorsport. In der Klasse V2 ging Platz eins an Reiner Thomas und Manfred Schmitz im BMW 318is. In der SP10-Kategorie belegten die beiden BMW M4 GT4 von Securtal Sorg Rennsport bzw. Ring Racing die Plätze zwei (#828) und drei (#178).

Read more

ADAC GT MASTERS.

BMW Team Schnitzer verpasst Podium knapp.

Beim Saisonfinale des ADAC GT Masters in Hockenheim haben Timo Scheider und BMW Motorsport Junior Mikkel Jensen im letzten Rennen den vierten Platz belegt und damit ein Podium im Gesamtklassement knapp verpasst. Scheider hatte im Qualifying auf abtrocknender Strecke zuvor den fünften Startplatz herausgefahren. Im Rennen lag der BMW Werksfahrer zunächst auf Rang drei, in der zweiten Rennhälfte konnte Jensen diese Position bei nachlassendem Grip der Reifen aber nicht verteidigen. Als Dritter in der Juniorwertung durfte das Duo aber dennoch auf dem Treppchen feiern. „Das ist auf jeden Fall ein versöhnlicher Saisonabschluss“, sagte Scheider, der am Sonntag ein persönliches Jubiläum feierte und sein 350. Rennen absolvierte. „Vielen Dank an BMW Motorsport, das BMW Team Schnitzer und Mikkel Jensen für ein tolles Jahr im ADAC GT Masters. Ich hatte viel Spaß und habe trotz meiner Erfahrung noch sehr viel gelernt.“ BMW Motorsport Junior Dennis Marschall und Victor Bouveng belegten im zweiten BMW M6 GT3 vom BMW Teams Schnitzer am Sonntag den elften Rang und wiederholten damit ihr Ergebnis aus dem Samstagsrennen. In diesem Lauf waren Scheider und Jensen 14. geworden. Jens Klingmann und Christopher Zöchling schieden im BMW M6 GT3 von MRS GT-Racing am Samstag vorzeitig aus. Am Sonntag belegte das Duo Rang 20.

Read more
BMW M6 GT3
BMW M6 GT3

INTERNATIONAL GT OPEN.

BMW Team Teo Martín siegt in Monza.

Herausragendes Rennwochenende für das BMW Team Teo Martín bei der vorletzten Saisonveranstaltung der International GT Open in Monza. Fran Rueda und Andrés Saravia gewannen im BMW M6 GT3 das Samstagsrennen und wurden im zweiten Lauf am Sonntag Zweite. Damit liegt das Duo vor dem Saisonfinale in Barcelona in der Fahrerwertung nur drei Punkte hinter der Spitze und hat noch Chancen auf den Titelgewinn. Die Brasilianer Márcio Basso und Guilherme Salas konnten in beiden Läufen des Wochenendes am Steuer ihres BMW M6 GT3 die Amateur-Wertung gewinnen. Die beiden abschließenden Rennen auf dem „Circuit de Catalunya“ finden am 20. und 21. Oktober statt.

Read more

BLANCPAIN GT SERIES ASIA.

BMW Team Studie feiert Doppelsieg.

Das BMW Team Studie hat sich auf dem Weg zum Teamtitel in der GT4-Klasse der Blancpain GT Series Asia zwei Rennen vor Schluss einen Vorsprung von mehr als 100 Punkten erarbeitet. Im Sonntagslauf des vorletzten Rennwochenendes der Saison in Shanghai feierten die beiden BMW M4 GT4 des japanischen Teams einen Doppelsieg. Takayuki Kinoshita und Sunako Jukuchou gewannen im Fahrzeug mit der Startnummer 81 vor ihren Teamkollegen Max Chen und Ken Urata. Im Samstagsrennen hatten Kinoshita und Jukuchou den zweiten Platz belegt, Chen und Urata waren Fünfte geworden. Die beiden abschließenden Rennen der Saison werden am 13. und 14. Oktober im „Ningbo International Speedpark“ ausgetragen. Dort haben Kinoshita und Jukuchou mit nur noch elf Punkten Rückstand auch noch Chancen auf den Gewinn der GT4-Fahrerwertung.

Read more
BMW M6 GT3