BMW M6 GT3

HIGHLIGHTS VOM WOCHENENDE.

Doppelter Podiumserfolg für den BMW M6 GT3 in Shanghai – BMW M4 GT4 feiert Erfolge in Italien und USA. Das BMW Kundensport Wochenende im Überblick.

FIST-Team AAI

China GT Championship.

Yelloly zwei Mal auf dem Podium.

BMW Werksfahrer Nick Yelloly und das FIST-Team AAI haben in der China GT Championship die nächsten Podestplätze eingefahren. Am vierten Rennwochenende in Shanghai sicherte sich der Brite gemeinsam mit Lin Yu am Steuer des #90 BMW M6 GT3 sowohl im Samstags- als auch im Sonntagslauf den zweiten Platz. Damit festigte Yelloly seinen Platz an der Spitze der Fahrer-Gesamtwertung. Auch in der GT4-Klasse war ein BMW erfolgreich: Wang Hao belegte im Samstagsrennen im #999 BMW M4 GT4 vom Team Master Champ den dritten Platz, am Sonntag überquerte er auf Rang acht die Ziellinie.

Read more

IMPC.

BimmerWorld Racing nach Rang zwei neuer Spitzenreiter.

James Clay und Devin Jones hatten nach dem vierstündigen Rennen der IMSA Michelin Pilot Challenge in Watkins Glen gleich doppelten Grund zur Freude. Im #82 BMW M4 GT4 von BimmerWorld Racing sicherten sich die beiden Piloten den zweiten Platz. Dadurch reisen Clay und Jones als Gesamtführende in der GS-Kategorie zum nächsten Rennen. Das findet bereits in einer Woche in Mosport statt. Insgesamt waren in Watkins Glen drei BMW M4 GT4 an den Start gegangen. Im #96 BMW M4 GT4 von Turner Motorsport belegten Bill Auberlen, Robby Foley und Vin Barletta Rang sechs. Greg Liefooghe und Henry Schmitt beendeten das Rennen im #88 BMW M4 GT4 von Stephen Cameron Racing auf Platz 14 der GS-Klasse.

Read more
BMW M4 GT4
BMW M4 GT4

GT4 EUROPEAN SERIES.

Drei Podestplätze für BMW Piloten.

Am vierten Rennwochenende der GT4 European Series in Misano stand der BMW M4 GT4 gleich drei Mal auf dem Podium. Im Samstagsrennen überquerte der #111 BMW M4 GT4 vom Team RN Vision STS auf Rang zwei die Ziellinie. Am Steuer hatten sich Gabriele Piana und Marius Zug abgewechselt. Direkt hinter den beiden durften sich Simon Knap und Alec Udell im #25 BMW M4 GT4 von MDM Motorsport ebenfalls über einen Podestplatz freuen. Für einen weiteren Platz auf dem Podium sorgten Ricardo van der Ende und Euan McKay vom Team Ekris Motorsport im Sonntagsrennen. Die beiden sicherten sich den zweiten Platz. Das fünfte Rennwochenende der GT4 European Series findet vom 12. bis 14. Juli in Zandvoort statt.

Read more

INTERNATIONAL GT OPEN.

Visser startet im BMW M6 GT3 von Senkyr Motorsport.

BMW Motorsport Juniorin Beitske Visser wird bei den anstehenden drei Läufen der International GT Open für das Team von Senkyr Motorsport an den Start gehen. Sie teilt sich das Cockpit des BMW M6 GT3 mit Richard Gonda. Gonda war 2018 bereits mit den BMW Werksfahrern Joel Eriksson und Mikkel Jensen im BMW M6 GT3 für Senkyr Motorsport gefahren. Der erste Einsatz für das Duo Visser/Gonda steht in zwei Wochen auf dem Red Bull Ring auf dem Programm. Zuvor absolviert Visser das vierte Rennwochenende der W Series auf dem Norisring. Dort belegt die BMW Motorsport Juniorin aktuell den zweiten Platz in der Fahrerwertung.

Read more
Beitske Visser