BMW M4 GT3

BMW M4 GT3 dreht Showrunden auf dem Red Bull Ring.

Weltpremiere auf dem Red Bull Ring: Erstmals zeigte die BMW M GmbH ihre beiden Ikonen für die Straße und die Rennstrecke Seite an Seite, die Prototypen des neuen BMW M4 Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,9 – 10,5 l/100 km*; CO2-Emissionen kombiniert: 249 – 239 g/km*, vorläufige Werte) und des neuen BMW M4 GT3. Dabei traten beide Fahrzeuge im Vorfeld des MotoGP „BMW M Grand Prix of Styria“ in einem für diesen Zweck speziell angefertigten Camouflage-Design auf, da ihr endgültiges Design erst zu einem späteren Zeitpunkt gezeigt wird. 

Read more

„Das BMW M4 Coupé und sein Motorsport-Pendant BMW M4 GT3 sind die Ikonen der BMW M GmbH und Musterbeispiele für den Technologietransfer vom Motorsport in die Serie – und wieder zurück. Beide Fahrzeuge wurden von Beginn an parallel entwickelt und verfügen somit über die gleichen Gene“, sagt Markus Flasch, Geschäftsführer der BMW M GmbH. Für BMW Werksfahrer Philipp Eng , der den BMW M4 GT3 pilotierte, war der Auftritt auf dem österreichischen Rundkurs ein willkommener Vorgeschmack auf das kommende Jahr: „Ich kann es gar nicht erwarten, mit dem BMW M4 GT3 an den Start zu gehen,“ sagt er. „Ich bin mir sicher, dass er das Zeug hat, im GT-Kundenrennsport die lange und erfolgreiche Tradition der BMW M Fahrzeuge fortzusetzen.“ Nach ausgewählten Renneinsätzen 2021 wird der BMW M4 GT3 2022 schließlich den BMW M6 GT3 als Top-Modell im Kundensport-Angebot von BMW ablösen.

Read more