BMW M4 GT3, Turner Motorsport

BMW M MOTORSPORT NEWS: IMSA-ZWEIFACHSIEG FÜR DEN BMW M4 GT3.

In der Saison 2022 sind die BMW M Motorsport Teams wieder rund um den Globus im Einsatz und kämpfen in ihren Rennserien um Siege und Titel. Sie treten mit dem neuen BMW M4 GT3 an, ebenso wie mit dem BMW M4 GT4, dem BMW M2 CS Racing und anderen BMW M Motorsport Rennfahrzeugen. In unseren BMW M Motorsport News bieten wir Ihnen regelmäßig einen kompakten und informativen Überblick über das Renngeschehen in den verschiedenen Championaten weltweit und die Erfolge der BMW M Motorsport Teams. Darüber hinaus beleuchten wir besondere Highlight-Themen über das Jahr hinweg in eigenen Pressemitteilungen.

IMSA, Turner Motorsport, Paul Miller Racing
IMSA, Turner Motorsport, Paul Miller Racing

IMSA-Serie.

Zweifachsieg für den BMW M4 GT3 in Mid-Ohio.

Turner Motorsport und Paul Miller Racing haben beim Rennen der IMSA WeatherTech SportsCar Championship in Mid-Ohio mit dem BMW M4 GT3 einen Zweifachsieg in der GTD-Klasse gefeiert. Bill Auberlen und Robby Foley  überquerten im #96 BMW M4 GT3 nach 2:40 Stunden Rennzeit die Ziellinie zwar nur auf Platz zwei in ihrer Klasse, da der erstplatzierte McLaren aber nachträglich disqualifiziert wurde, rückte das Duo auf Platz eins auf. Die Paul Miller Racing Fahrer Bryan Sellers und Madison Snow waren von der GTD-Poleposition gestartet und direkt hinter Auberlen und Foley ins Ziel gekommen. Sie rückten von Platz drei auf zwei auf und machten den Zweifachsieg für die BMW M Motorsport Teams perfekt. „Ich habe auch schon mal auf diese Weise einen Sieg verloren“, zeigte Auberlen Mitgefühl mit der disqualifizierten McLaren-Crew. Sellers sagte: „Unser BMW M4 GT3 hatte das gesamte Wochenende eine großartige Pace. Die Partnerschaft zwischen BMW M Motorsport und Paul Miller Racing wird immer stärker. Einen Sieg und heute wieder ein Podium eingefahren zu haben – und das in unserem erst vierten gemeinsamen Rennen: Darauf können wir stolz sein.“

 

In Mid-Ohio pausierte die GTD-PRO-Klasse, weswegen das BMW M Team RLL nicht zum Einsatz kam. Auch beim nächsten Saisonrennen in Detroit am 4. Juni sind wieder ausschließlich Turner Motorsport und Paul Miller Racing mit dem BMW M4 GT3 am Start. Für die GTD PRO geht es erst mit den 6 Stunden von Watkins Glen am 26. Juni weiter.

Read more

MICHELIN PILOT CHALLENGE.

Drei BMW M4 GT4 in Mid-Ohio dabei.

Am Rennwochenende in Mid-Ohio absolvierte auch die IMSA Michelin Pilot Challenge ihren nächsten Saisonlauf. Dabei verpassten die drei BMW M4 GT4 jedoch die Podiumsplätze. Robby Foley und Vincent Barletta starteten im #96 BMW M4 GT4 von Turner Motorsport lediglich von Position 18, kämpften sich aber noch bis auf Position acht nach vorn. Ihren Teamkollegen Bill Auberlen und Dillon Machavern ging in der Schlussphase wie einigen anderen Crews, die auf eine Gelbphase gehofft hatten, das Benzin aus. Sean Quinlan und Gregory Liefooghe kamen im #43 BMW M4 GT4 von Stephen Cameron Racing als Elfte ins Ziel.

Read more
BMW M4 GT4, Turner Motorsport
BMW M2 CS Racing Cup Benelux

BMW M2 CS RACING CUP BENELUX.

Oosten dominiert in Hockenheim.

Maxime Oosten hat am zweiten Rennwochenende des BMW M2 CS Racing Cups Benelux auf dem Hockenheimring beide Rennen gewonnen. Sowohl im ersten als auch im zweiten Lauf fuhr er dabei einen großen Vorsprung heraus. Dirk Warmerdam schaffte es ebenfalls zweimal aufs Podium, indem er einmal den zweiten und einmal den dritten Platz belegte. Im ersten Rennen ging Platz drei an Willem Meijer und Lorenzo van Riet, im zweiten wurde Max Veels Zweiter hinter Oosten und vor Warmerdam.

Read more

GT4/TC FRANCE.

Podiumsplätze für BMW M4 GT4 und BMW M2 CS Racing.

Benjamin Lessennes und Ricardo van der Ende haben im BMW M4 GT4 des Teams L'Espace Bienvenue im Sonntagsrennen der GT4 France in Magny-Cours als Dritte den Sprung aufs Podium geschafft. Im ersten Rennen hatten sie den neunten Platz belegt. In der TC France fuhren die BMW M Motorsport Teams in zwei der insgesamt drei Rennen mit dem BMW M2 CS Racing aufs Podium. Benoit Eveillard und Florian Teillais vom Team VSF Sports - Amplitude automobile wurden im ersten Lauf Dritte. Auf der gleichen Position kam in Lauf drei Carla Debard vom Team Debard Automobiles By Racetivity ins Ziel.

Read more
BMW M4 GT4, GT4 France
BTCC

BTCC.

Zweifachsieg für BMW M Motorsport Teams in Brands Hatch.

Am zweiten Rennwochenende der British Touring Car Championship (BTCC) auf dem Indy Circuit in Brands Hatch haben Colin Turkington und Jake Hill im dritten Lauf einen Zweifachsieg für den BMW 330e M Sport eingefahren. Turkington vom Team BMW setzte sich mit 1,181 Sekunden Vorsprung auf ROKiT MB Motorsport Fahrer Hill durch. Im ersten Rennen waren Hill, Turkington und Adam Morgan als Vierter, Fünfter und Sechster noch knapp am Podium gescheitert. Im zweiten Lauf war Hill als Siebter bester BMW Fahrer. In der Fahrerwertung liegen Hill und Turkington punktgleich auf den Plätzen vier und fünf.

Read more