ADAC GT Masters, BMW M6 GT3

HIGHLIGHTS VOM WOCHENENDE.

Sieg für BMW Team Studie und BMW M4 GT4 in Fuji, BimmerWorld Racing verteidigt Gesamtführung in der IMPC. Das Kundensport-Wochenende im Überblick.

BMW M4 GT4, BMW Team Studie

Blancpain GT World Challenge Asia.

Sieg und Platz zwei für BMW M4 GT4 in Fuji.

Vor dem malerischen Panorama des Mount Fuji trug die Blancpain GT World Challenge Asia die Rennen sieben und acht der Saison 2019 aus. Im ersten Lauf am Samstag kamen Takayuki Kinoshita und Sunako Jukuchou im #81 BMW M4 GT4 nach 31 Runden auf dem zweiten Rang der GT4-Klasse ins Ziel. Im zweiten Rennen des Wochenendes gelang dem Duo vom BMW Team Studie der Sieg. Damit bauten sie die Führung in der Fahrerwertung der GT4-Kategorie aus. Ihre Teamkollegen Max Chen und Ken Urata belegten sowohl am Samstag als auch am Sonntag den sechsten Platz. Zwei Events stehen in der Blancpain GT World Challenge Asia noch aus. Nächster Stopp für das BMW Team Studie ist der Korea International Circuit. Hier finden am 3. und 4. August die Saisonläufe neun und zehn statt.

Read more

IMSA MICHELIN PILOT CHALLENGE.

BimmerWorld Racing verteidigt Gesamtführung.

Nur eine Woche nach dem zweiten Platz in Watkins Glen ging es für das Team von BimmerWorld Racing im Canadian Tire Motorsport Park weiter, wo das fünfte Rennen der IMSA Michelin Pilot Challenge auf dem Programm stand. Devin Jones und James Clay belegten im #82 BMW M4 GT4 den sechsten Platz in der GS-Klasse und verteidigten damit ihre Spitzenposition im Gesamtklassement.

Read more
BMW M4 GT4, IMSA Michelin Pilot Challenge

24H PORTIMÃO.

Klassensieg für BMW M4 GT4.

Das Team Hofor Racing powered by Bonk Motorsport hat sich bei den 24 Stunden von Portimão den Sieg in der GT4-Klasse gesichert. Martin Kroll, Thomas Jäger, Michael Fischer, Michael Schrey und Alexander Prinz siegten am Steuer des #50 BMW M4 GT4 nach insgesamt 631 Runden auf dem Autódromo Internacional do Algarve. Ebenfalls vom Team Hofor Racing powered by Bonk Motorsport eingesetzt wurde der #869 BMW M240i Racing. Er belegte am Ende den zweiten Platz in der A3-Klasse. Am Steuer wechselten sich Kroll, Nicole Holzer, Axel Burghardt, Michael Bonk und Markus Fischer ab.

Read more