Beitske Visser

W Series: Beitske Visser beim Saisonfinale erneut auf dem Podium.

BMW Motorsport Juniorin Beitske Visser hat die Premierensaison der W Series in Brands Hatch mit einem weiteren Podium beendet.

Read more

Ein dritter Platz beim Saisonfinale bedeutete in der Gesamtwertung letztlich den zweiten Rang. Mit 100 Punkten hatte Visser in der Endabrechnung zehn Zähler Rückstand auf den ersten W Series Champion Jamie Chadwick. Der Sieg in Brands Hatch ging an Alice Powell. „Es war eine großartige Saison“, sagte Visser. „Der Speed hat in jedem einzelnen Rennen gepasst. Beim Auftakt in Hockenheim hatten wir zwar Pech mit technischen Problemen, aber wir waren in Sachen Speed immer dabei. Ich wusste, dass es hier in Brands Hatch schwierig werden würde, da ich die Strecke noch nicht kannte. Ich habe heute alles gegeben und bin mit meinem Rennen zufrieden, auch wenn es leider nicht ganz für den Titel gereicht hat.“ Nach sechs Rennen standen für Visser in der W Series ein Sieg und drei weitere Podestplätze zu Buche.

Read more