Alexander Sims, PowerBEV

Formel E: Alexander Sims testet BMW Group „Power BEV“.

BMW i Andretti Motorsport Fahrer Alexander Sims hat von Dienstag bis Donnerstag vergangener Woche auf der erstmalig durchgeführten NEXTGen in München vor internationalen Medienvertretern, Influencern und Händlern gemeinsam mit BMW Ingenieuren Einblicke in die neuesten Entwicklungen in Sachen Elektrifizierung und die Technik des BMW iFE.18 gegeben. 

Read more
Alexander Sims, PowerBEV

Er erklärte dabei den Technologie-Transfer zwischen Rennsport und Serienentwicklung und berichtete von einer außergewöhnlichen Testfahrt in einem ebenso außergewöhnlichen Fahrzeug: Sims testete den BMW Group Versuchsträger „Power BEV“, einen auf Basis eines aktuellen Serien-Fahrzeugs der BMW 5er Reihe konstruierten Prototypen, der das technisch Machbare auf dem Feld der Elektromobilität auslotet. Das Fahrzeug verfügt über drei E-Maschinen der fünften E-Antriebsgeneration. Insgesamt kommt es so auf eine maximale Systemleistung von über 530 kW/720 PS. Dank dieses Antriebs kann es von 0 auf 100 km/h in 2,8 Sekunden beschleunigen – genauso schnell wie das Formel-E-Fahrzeug, das Sims in der aktuellen Saison fährt. Ziel bei der Entwicklung des „Power BEV" war es, einen Versuchsträger aufzubauen, der nicht nur längsdynamisch, sondern auch querdynamisch beeindruckend fährt. Wie ein typischer BMW sollte er also nicht nur geradeaus schnell sein, sondern auch bei dynamischer Kurvenfahrt Freude bereiten. Hier haben Fahrwerks-Entwicklung und Antriebs-Entwicklung besonders eng Hand in Hand gearbeitet, um das Maximum an Performance zu ermöglichen. 

Read more
Alexander Sims, PowerBEV

Das ist gelungen, wie Sims nach seiner Testfahrt bestätigte: „Das ist das mit Abstand stärkste und dynamischste elektrische Straßenfahrzeug, das ich jemals gefahren bin. Glückwunsch an die BMW i Ingenieure. Sie haben ein echtes Biest geschaffen, das eindrucksvoll beweist, dass Freude am Fahren auch mit elektrischem Antrieb hervorragend funktioniert.“

Read more