Joel Eriksson

Joel Eriksson rührt Werbetrommel für Brands Hatch.

Rund drei Wochen vor dem DTM-Rennen in Brands Hatch hat Joel Eriksson der Rennstrecke und der britischen Hauptstadt London einen Besuch abgestattet.

BMW DTM-Fahrer Joel Eriksson stattete rund drei Wochen vor der Rückkehr der DTM nach Großbritannien der Hauptstadt London und dem „Brands Hatch Circuit“ einen Besuch ab, um die Werbetrommel für die Veranstaltung am 11. und 12. August zu rühren. Im Rahmen eines Filmdrehs fuhr Eriksson mit dem BMW M4 GTS DTM Safety Car von der Rennstrecke ins Zentrum der britischen Metropole und sorgte mit dem Fahrzeug in den Straßen Londons für Aufsehen. „Das war eine sehr coole Aktion. Ich war zwar zuvor schon in London, hatte aber noch nie Zeit, mir die Sehenswürdigkeiten der Stadt anzusehen. Dass ich das nun mit dem Filmdreh verbinden konnte, war großartig“, sagte Eriksson. Der DTM-Rookie kam auf seiner Tour an weltberühmten Sehenswürdigkeiten wie der Tower Bridge, dem Buckingham Palace, dem Trafalgar Square oder Piccadilly Circus vorbei. Am folgenden Tag stand Eriksson gemeinsam mit seinen DTM-Fahrerkollegen Gary Paffett, Paul di Resta und Jamie Green sowie Ex-DTM- und Formel-1-Fahrer David Coulthard im Rahmen einer Presseveranstaltung zahlreichen Journalisten für Interviews zur Verfügung. Als Vorgeschmack auf das Rennwochenende wurde der BMW M4 DTM im Veranstaltungsraum ausgestellt.

Read more