Chaz Mostert

IMSA: Chaz Mostert debütiert in Road Atlanta im BMW M8 GTE.

Der Australier Chaz Mostert wird beim Saisonfinale der IMSA Serie in Road Atlanta seine Rennpremiere am Steuer des BMW M8 GTE feiern.

Mostert, der im Februar unter anderem mit seiner Poleposition bei den 12 Stunden von Bathurst im BMW M6 GT3 für Furore gesorgt hatte, wird sich beim „Petit Le Mans“ am 12./13. Oktober das Cockpit des #24 BMW M8 GTE mit den beiden BMW Team RLL Stammfahrern John Edwards und Jesse Krohn teilen. Im Schwesterfahrzeug mit der Nummer 25 kommen Connor De Phillippi, Alexander Sims und BMW of North America Markenbotschafter Bill Auberlen zum Einsatz. Für BMW M Motorsport stehen an diesem Wochenende neben dem IMSA-Saisonfinale auch der DTM-Saisonabschluss in Hockenheim und das WEC-Rennen in Fuji an.

Read more