Timo Glock, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM

Mit Rückenwind nach Budapest.

BMW DTM-Teams bereit für das erste Auslandsgastspiel der Saison 2018.

Für die BMW DTM-Teams steht die erste Auslandsreise der Saison 2018 an: Am Samstag und Sonntag (2./3. Juni) werden auf dem Hungaroring bei Budapest die Rennen Nummer fünf und sechs ausgetragen. Nach zwei Rennwochenenden führt weiterhin BMW Pilot Timo Glock die Fahrerwertung der DTM an. Der Spitzenreiter hat aktuell 72 Punkte auf seinem Konto. Marco Wittmann ist als Siebter aktuell der zweitbeste BMW Fahrer im Gesamtklassement. In den ersten vier Rennen des Jahres standen für Glock ein Sieg, ein zweiter sowie ein dritter Platz zu Buche. Auch Wittmann und DTM-Rookie Philipp Eng sind in dieser Saison bereits auf das Podium gefahren.

Read more
„Budapest war schon immer eine Strecke, die uns gelegen hat. Nach den ersten beiden Rennwochenenden sind wir natürlich top-motiviert.“
Stefan Reinhold, Teamchef BMW Team RMG

Der 4,381 Kilometer lange Hungaroring ist in dieser Saison zum fünften Mal Gastgeber für die DTM. In der Vergangenheit hat sich die Strecke für BMW als erfolgreiches Pflaster erwiesen. In den sieben DTM Rennen, die dort bisher gefahren wurden, haben die BMW Fahrer einen Sieg sowie insgesamt sechs Podiumsplatzierungen geholt.

Read more
BMW M4 DTM

Jens Marquardt (BMW Motorsport Direktor):

„Wir haben in Hockenheim und am Lausitzring zwei Rennwochenenden voller Spannung, Dramatik und Emotionen erlebt. Besser hätte die DTM gar nicht in die Saison 2018 starten können. Nun heißt es Bühne frei für die dritte Runde auf dem Hungaroring – und wir sind überzeugt, dass die Fans auch dort begeisternde Rennen erleben werden. Wir reisen mit viel Rückenwind nach Ungarn. Timo hat am Lausitzring die Tabellenführung erfolgreich verteidigt, bisher stand in jedem Rennen dieser Saison mindestens ein BMW Fahrer auf dem Podium, und der Hungaroring war immer schon ein gutes Pflaster für uns. So kann unser Ziel nur lauten, dort weitere Erfolge einzufahren.“

Read more