BMW M4 GT4, ST Racing

BMW M MOTORSPORT NEWS.

In der Saison 2021 sind die BMW M Motorsport Teams wieder rund um den Globus im Einsatz. Mit dem BMW M6 GT3, dem BMW M4 GT4, dem BMW M2 CS Racing und anderen BMW M Motorsport Rennfahrzeugen kämpfen sie um Siege und Titel. In unseren BMW M Motorsport News bieten wir Ihnen regelmäßig einen kompakten und informativen Überblick über das Renngeschehen in den verschiedenen Championaten weltweit und die Erfolge der BMW M Motorsport Teams.

BMW M4 GT4, ST Racing
Samantha Tan, ST Racing

24 Stunden Sebring.

ST Racing sichert sich zahlreiche Titel in der 24H Series.

Mit dem 24-Stunden-Rennen in Sebring endete am Wochenende die Saison 2021 in der 24H Series. Für das Team von ST Racing war es das erste Jahr im Langstreckensport – und es war ein äußerst erfolgreiches. Das Trio Samantha Tan, Chandler Hull und Jon Miller feierte mit dem BMW M4 GT4 in drei der acht Rennen den Sieg in der GT4-Klasse.

Bei den 24 Stunden von Sebring traten Tan, Hull und Chandler gemeinsam mit Nick Wittmer und Bryson Morris an. Sie belegten den zweiten Platz der Klasse, und damit sicherte sich ST Racing gleich sechs Titel der 24H Series. Die Mannschaft gewann die Gesamtwertung der GT-Teams und die Klassenwertung für die GT4-Teams. Tan, Hull und Miller sind die Meister in der Gesamtwertung der GT-Fahrer und in der Wertung der GT4-Fahrer, zudem gingen die Titel im GT4 Drivers GT Junior Cup und im GT Ladies Cup an Tan. „Ein großer Dank geht an jedes einzelne Teammitglied. Alle haben konstant hart gearbeitet und die gesamte Saison über vollen Einsatz gezeigt, damit dies möglich wurde“, sagte Tan. „Es war definitiv nicht einfach, und wir mussten auch Enttäuschungen wegstecken. Aber wir haben nie aufgegeben, und all das hat sich am Ende ausgezahlt. Danke auch an BMW M Motorsport und an unsere Partner.“ In der kommenden Saison steigt ST Racing in die GT3-Klasse auf und wird dort mit dem neuen BMW M4 GT3 antreten.

Bei den 24 Stunden von Sebring ging im Team ACP – Tanger Associates ein weiteres BMW M Motorsport Team mit dem BMW M4 GT4 an den Start. Auch diese Mannschaft fuhr auf das Podium: Catesby Jones, Jim Norman, Josh Norman und Ken Goldberg belegten den dritten Platz der GT4-Klasse.

Read more

SUPER TAIKYU SERIES.

Saisonfinale mit dem BMW M4 GT4 in Okayama.

Der „Okayama International Circuit“ war Mitte November Gastgeber für das Saisonfinale in der Super Taikyu Series 2021. Mit dabei war das japanische BMW M Motorsport Team SS/YZ Racing with Studie mit dem #20 BMW M4 GT4. Pilotiert wurde das Fahrzeug auch in Okayama von Tomohide Yamaguchi, Seiji Ara und Yuya Sakamoto. Das Trio belegte in dem dreistündigen Finalrennen den sechsten Rang in der stark besetzten Klasse ST-Z.

Read more
BMW M4 GT4

MACAU.

BMW M4 GT4 triumphiert auf dem „Guia Circuit“.

Der legendäre „Guia Circuit“ in Macau ist im November traditionell Schauplatz spektakulärer Straßenrennen. Dies war auch am vergangenen Wochenende wieder der Fall, mit Läufen in verschiedenen Kategorien. Dazu gehörte auch der MGM Greater Bay Area GT Cup, in dem fünf von BMW M Motorsport Teams aus Asien eingesetzte BMW M4 GT4 an den Start gingen. Und der BMW M4 GT4 war auf dem „Guia Circuit“ nicht zu schlagen. Zwei Rennen wurden am Samstag und Sonntag ausgetragen.

In beiden Läufen sicherte sich Shan Chien Chang mit dem #88 BMW M4 GT4 von Harmony Racing mit großem Vorsprung den Sieg. Dazu kamen zwei weitere Podiumsplatzierungen für die Mannschaft von TORO Racing. Im ersten Rennen kam Cheng Zun Chen mit dem #34 BMW M4 GT4 auf dem zweiten Rang ins Ziel. Im zweiten Rennen wurde sein Teamkollege Evan Hiu Kong Mak (#99) Dritter.

Read more