Der BMW Driving Experience M4 DTM steht in der Startaufstellung.

DER DTM-
RENNKALENDER
2019.

DER DTM-
RENNKALENDER
2019.

DER DTM-<br />RENNKALENDER<br />2019.

FÜNF LÄNDER. ACHT RENNSTRECKEN. 100% TURBO-POWER.

Erlebe die stärkste DTM aller Zeiten – mit Turbo-Power und doppelter Qualifying- und Renn-Action an neun spannenden Wochenenden. Auch in dieser Saison ist die Serie wieder auf einigen der aufregendsten Rennstrecken Europas zu Gast. In fünf Ländern macht die DTM Station. Neu im Kalender 2019: die Traditionskurse in Assen und Zolder. Die Europa-Reise der DTM beginnt klassisch in Hockenheim – wo die Stimmung im Motodrom selbst im Cockpit des BMW M4 DTM zu spüren ist. Zu den Highlights gehören auch die Läufe auf dem engen Norisring und unweit der Grünen Hölle auf dem Nürburgring. Die Rennen auf dem 4,570 Kilometer langen Lausitzring runden die Deutschland-Tournee der DTM ab. In Misano und Brands Hatch stehen zwei weitere Events außerhalb Deutschlands an. Der Champion 2019 wird traditionell mit der Pokalübergabe beim großen Saisonabschluss in Hockenheim gekrönt.

Read more
Marco Wittmann feiert nach dem Rennen mit seinen Mechanikern.

JETZT DTM-TICKETS SICHERN.

Motorsport ist live am schönsten.

Sichere dir deine Eintrittskarte in die actiongeladene Welt der DTM. Sei hautnah dabei, wenn die sechs BMW M4 DTM um Podiumsplätze und Siege kämpfen. Mit einem Fahrerlagerticket hast du die Möglichkeit, beim Pit View exklusive Einblicke in die Arbeit der Teams zu bekommen. Du erhältst Zugang zu einer Box, von der aus du die Fahrzeugcrews in den Garagen aus nächster Nähe beobachten kannst. Ein attraktives Programm auf der Show-Bühne im Fan-Village sorgt für noch mehr Unterhaltung.

Read more

DEIN GUIDE FÜR ALLE RENNEN.

Rennbeginn, Insider-Infos: Mit unserem DTM-Guide behältst du den Überblick. Klick dich durch die Galerie.

Die DTM fliegt mit Turbo-Power durch das Jahr. Dazu: neue Strecken, Fahrer, Fahrzeuge. Da fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Mit unserem DTM-Guide verpasst du an der Strecke garantiert keine Session, kein Rad-an-Rad-Duell, keine Siegerehrung. In unserem DTM-Fahrplan findest du aller Termine der Saison 2019. Dazu die exakten Startzeiten für die Qualifyings und Rennen am Samstag und Sonntag. Aber damit nicht genug: Wir geben dir kurze Insights zu jeder Strecke. Damit du immer auf dem Laufenden bist.
Der ZF BMW M4 DTM in der Pitlane.
  • Hockenheim I.
  • Zolder.
  • Misano.
Bruno Sprengler in seinem BMW Bank M4 DTM.

Die wichtigsten Infos zu Hockenheim I.

Wann? 3.-5. Mai 2019. Wo? Hockenheimring, Deutschland. Am Motodrom, 68766 Hockenheim.
Der Shell BMW M4 DTM in der Kurve.

Dein Zeitplan für alle Sessions.

Freitag, 3. Mai 2019 | 13:10 Uhr, Freies Training 1 | 16:30 Uhr, Freies Training 2 || Samstag, 4. Mai 2019 | 10:30 Uhr, Qualifying Rennen 1 | 13:30 Uhr, Start Rennen 1 || Sonntag, 5. Mai 2019 | 10:45 Uhr, Qualifying Rennen 2 | 13:30 Uhr, Start Rennen 2
Marco Wittmann feiert seinen Sieg mit den Technikern.

Deine Fast Facts zu Hockenheim.

Der Hockenheimring ist traditionell der Schauplatz für den Saisonauftakt und das Finale der DTM. Die Fans verwandeln das charakteristische Motodrom in einen echten Hexenkessel. 2018 lieferten sich Timo Glock und Gary Paffett ein denkwürdiges Duell, das in die DTM-Geschichte einging.
Der Deutsche Post BMW M4 DTM von Timo Glock.

Die wichtigsten Infos zu Zolder.

Wann? 17.-19. Mai 2019. Wo? Circuit Zolder, Belgien. Terlamen 30, 3550 Heusden-Zolder.
Der BMW Driving Experience von Marco Wittmann.

Dein Zeitplan für alle Sessions.

Freitag, 17. Mai 2019 | 14:10 Uhr, Freies Training 1 | 17:30 Uhr, Freies Training 2 || Samstag, 18. Mai 2019 | 10:55 Uhr, Qualifying Rennen 1 | 13:30 Uhr, Start Rennen 1 || Sonntag, 19. Mai | 10:45 Uhr, Qualifying Rennen 2 | 13:30 Uhr, Start Rennen 2
Marco Wittmann feiert einen seiner Rennsiege in der Saison 2018.

Deine Fast Facts zu Zolder.

1984 trug die DTM auf dem Circuit Zolder in Belgien ihr allererstes Rennen aus. Das Siegerfahrzeug bei der Premiere vor 35 Jahren war übrigens ein BMW 635 CSi, am Steuer saß Harald Grohs. Nach einem Gastspiel 2002 folgt nun das Comeback.
Der Gaststart von Alessandro Zanardi in Misano.

Die wichtigsten Infos zu Misano.

Wann? 7.-9. Juni 2019. Wo? Misano World Circuit Marco Simoncelli, Italien. Via Daijiro Kato, 10, 47843 Misano Adriatico RN.
Nahaufnahme eines BMW Mechanikers.

Dein Zeitplan für alle Sessions.

Freitag, 7. Juni 2019 | 15:05 Uhr, Freies Training 1 | 18:45 Uhr, freies Training 2 || Samstag, 8. Juni 2019 | 10:55 Uhr, Qualifying Rennen 1 | 13:30 Uhr, Start Rennen 1 || Sonntag, 9. Juni 2019 | 11:00 Uhr, Qualifying Rennen 2 | 13:30 Uhr, Start Rennen 2
Joel Eriksson feiert seinen Sieg in Misanon in der Saison 2018.

Deine Fast Facts zu Misano.

Misano inmitten der berühmten Emilia-Romagna gilt als einer der beliebtesten Badeorte Italiens. Motorsport-Fans kennen die 13.000-Seelen-Gemeinde vor allem wegen des Misano World Circuit Marco Simoncelli. 2018 feierte die DTM mit zwei spektakulären Nachtrennen ihre Premiere an der Adria-Küste. Joel Eriksson gewann, Alex Zanardi sorgte als Fünfter für Gänsehaut.
  • Norisring.
  • Assen.
  • Brands Hatch.
Der BMW Driving Experience M4 DTM und der Shell BMW M4 DTM.

Die wichtigsten Infos zum Norisring.

Wann? 5.-7. Juli 2019. Wo? Norisring, Deutschland. Zeppelinstraße, 90471 Nürnberg.
Der BMW Bank M4 DTM von Bruno Spengler.

Dein Zeitplan für alle Sessions.

Freitag, 5. Juli 2019 | Freies Training 1 und 2 || Samstag, 6. Juli 2019 | Qualifying und Rennen 1 || Sonntag, 7. Juli 2019 | Qualifying und Rennen 2
Die BMW Mechaniker feiern 2018 den Sieg von Marco Wittmann auf dem Norisring.

Deine Fast Facts zum Norisring.

Enge Kurven, schnelle Geraden: Auf dem Stadtkurs in Nürnberg ist Action garantiert. Der Norisring ist als „Monaco des Tourenwagensports“ bekannt. Fans und Fahrer sind gleichermaßen fasziniert von der einzigartigen Atmosphäre am Dutzendteich. 2018 konnte Marco Wittmann dort nicht nur den langersehnten Heimsieg, sondern auch den 80. Triumph für BMW feiern.
Bruno Spengler und seine Mechaniker mit dem BMW Bank M4 DTM in der Startaufstellung.

Die wichtigsten Infos zu Assen.

Wann? 19.-21. Juli 2019. Wo? TT Circuit Assen, Niederlande. De Haar 9, 9405 TE Assen.
Naufaufnahme on Philipp Eng in seinem Fahrzeug.

Dein Zeitplan für alle Sessions.

Freitag, 19. Juli 2019 | 15:20 Uhr, Freies Training 1 | 18:10 Uhr, Freies Training 2 || Samstag, 20. Juli 2019-04-10 | 10:50 Uhr, Qualifying Rennen 1 | 13:30 Uhr, Start Rennen 1 || Sonntag, 21. Juli 2019 | 10:40 Uhr, Qualifying Rennen 2 | 13:30 Uhr, Start Rennen 2
Der BMW Bank M4 DTM bei einem Boxenstopp.

Deine Fast Facts zu Assen.

Ein Newcomer im Kalender der Saison 2019 ist niemand Geringeres als der TT Circuit Assen in der gleichnamigen Stadt in den Niederlanden. Die „Cathedral of Speed“ ist als eine der anspruchsvollsten Motorradrennstrecken der Welt bekannt. Doch auch auf vier Rädern bietet sie jede Menge Herausforderungen, denen sich die DTM-Piloten 2019 erstmals stellen werden.
Der BMW Driving Experience M4 DTM bei einem Boxenstopp.

Die wichtigsten Infos zu Brands Hatch.

Wann? 10.-11. August 2019. Wo? Brands Hatch, Großbritannien. Colin Chapman Way, West Kingsdown, Longfield DA3 8NG
test

Dein Zeitplan für alle Sessions.

Samstag, 10. August 2019 | 10:00 Uhr, Freies Training | 11:50 Uhr, Qualifying Rennen 1 | 14:30 Uhr, Start Rennen 1 || Sonntag, 11. August 2019 | 11:00 Uhr, Qualifying Rennen 2 | 14:30 Uhr, Start Rennen 2
BMW Mechaniker rollen einen Hankook Reifen.

Deine Fast Facts zu Brands Hatch.

Bereits von 2006 bis 2013 war Brands Hatch Teil des DTM-Kalenders, in der Saison 2018 folgte die Rückkehr. Gefahren wird auf der 3,908 Kilometer langen Variante des Grand-Prix-Kurses. Vor allem bei den Zuschauern vor Ort ist der Kurs sehr beliebt, da das Renngeschehen von den Rängen gut zu überblicken ist.
  • Lausitzring.
  • Nürburgring.
  • Hockenheim II.
Der Shell BMW M4 DTM in der Boxengasse.

Die wichtigsten Infos zum Lausitzring.

Wann? 23.-25. August 2019. Wo? Lausitzring, Deutschland. Lausitzallee 1, 01998 Schipkau.
Timo Glock und Marco Wittmann geben Autogramme.

Dein Zeitplan für alle Sessions.

Freitag, 23. August 2019 | 13:35 Uhr, Freies Training 1 | 16:15 Uhr, Freies Training 2 || Samstag, 24. August 2019 | 10:25 Uhr, Qualifying Rennen 1 | 13:30 Uhr, Start Rennen 1 || Sonntag, 25. August 2019 | 10:50 Uhr, Qualifying Rennen 2 | 13:30 Uhr, Start Rennen 2
Der BMW Driving Experience M4 DTM in der Start-Ziel-Geraden.

Deine Fast Facts zum Lausitzring.

Auf dem Lausitzring hat BMW schon mehrere Male DTM-Geschichte geschrieben: 2012 feierte Bruno Spengler in der Lausitz den ersten Sieg für BMW nach dem DTM-Comeback, 2014 krönte sich Marco Wittmann dort vorzeitig zum Champion. Seit 2000 gehört die Strecke zu den Stammgästen im Kalender.
Der Deutsche Post BMW M4 DTM in der Startaufstellung.

Die wichtigsten Infos zum Nürburgring.

Wann? 13.-15. September 2019. Wo? Nürburgring, Deutschland. Nürburgring Boulevard 1, 53520 Nürburg.
BMW Motorsport Dirkctor Jens Maquardt und Marco Wittmann geben sich die Hand.

Dein Zeitplan für alle Sessions.

Freitag, 13. September 2019 | 15:00 Uhr, Freies Training 1 | 18:20 Uhr, Freies Training 2 || Samstag, 14. September 2019 | 10:50 Uhr, Qualifying Rennen 1 | 13:30 Uhr, Start Rennen 1 || Sonntag, 15. September 2019 | 10:25 Uhr, Qualifying Rennen 2 | 13:30 Uhr, Start Rennen 2
Marco Wittmann, BMW Werksfahrer in der DTM.

Deine Fast Facts zum Nürburgring.

Das Rennen auf dem Traditionskurs in der Eifel ist seit jeher ein Heimspiel für BMW. Unweit der „Grünen Hölle“ hat unter anderem das BMW M Testcenter Nürburg seine Heimat. Der Nürburgring ist die älteste permanente Rennstrecke Deutschlands – und seit 1984 ein fester Bestandteil des DTM-Kalenders.
Der BMW Lifestyle M4 DTM in der Startaufstellung.

Die wichtigsten Infos zu Hockenheim II.

Wann? 4.-6. Oktober 2019 Wo? Hockenheimring, Deutschland. Am Motodrom, 68766 Hockenheim.
Nahaufnahme von Timo Glock vor dem Rennen.

Dein Zeitplan für alle Sessions.

Freitag, 4. Oktober 2019 | Freie Trainings || Samstag, 5. Oktober 2019 | Qualifying und Rennen 1 || Sonntag, 6. Oktober 2019 | Qualifying und Rennen 2
Der BMW Driving Experience M4 DTM von Marco Wittmann in der Start-Ziel-Geraden.

Deine Fast Facts zu Hockenheim II.

Der Hockenheimring ist traditionell der Schauplatz für den Saisonauftakt und das Finale der DTM. Wenn die Entscheidung im Titelkampf fällt, ist die Atmosphäre im stadionartigen Motodrom einzigartig. Erlebe den packenden Saisonabschluss, an dessen Ende dich bei der Zieleinfahrt das traditionelle Siegerfeuerwerk erwartet.

DTM-TICKETS 2019 – JETZT ZUGREIFEN.

Erlebe Motorsport von seiner schönsten Seite.

Packende Rennen, enge Rad-an-Rad-Duelle und einige der besten Fahrer im Motorsport überhaupt: All das macht die DTM aus. Und noch mehr. So nah wie in der populären Tourenwagenserie kommen die Fans den Fahrern, Teams und Fahrzeugen nur selten. Sichere dir ein unvergessliches Rennwochenende voller Adrenalin an einigen der aufregendsten Strecken Europas.
Der Deutsche Post BMW M4 DTM bei einem Boxenstopp.

Assen, 19.-21. Juli 2019.

Der TT Circuit Assen entstand im Jahre 1955 als permanente Rennstrecke mit einer Länge von 7,705 Kilometern. 2006 wurde die Streckenlänge durch den Wegfall der Nordkurve auf 4,555 km reduziert. Die längste Gerade misst 560 Meter. Die Kurven auf dem TT Circuit sind traditionell leicht überhöht. Die Strecke bietet 100.000 Zuschauern Platz.
Tickets sichern
Der Shell BMW M4 DTM.

Brands Hatch, 10.-11. August 2019.

Brands Hatch steht für Historie und britischen Rennsport „at its best“. Bereits 1926 fanden dort auf einem Graskurs Motorradrennen statt. Legenden wie Stirling Moss, Jim Clark, James Hunt oder Ayrton Senna stemmten an der altehrwürdigen Rennstrecke schon den Siegerpokal in die Höhe. Zwischen 1964 und 1986 wurden dort 14 Formel-1-WM-Läufe ausgetragen.
Tickets sichern
Ein BMW Mechaniker trägt einen Hankook Reifen.

Lausitzring, 23.-25. August 2019.

Im Jahr 1999 gingen auf der Avus in Berlin die Lichter aus. Ein Kapitel deutscher Motorsportgeschichte war beendet – an einem neuen wurde bereits geschrieben. Nur ein Jahr nach dem Abschied von der Avus kamen 110.000 Zuschauer nach Klettwitz, um der Eröffnungsfeier des Lausitzrings beizuwohnen. Zwei Wochen später gab die DTM ihr erstes Gastspiel – und ist bis heute in jedem Jahr wieder zurückgekehrt.
Tickets sichern
Hinteransicht des BMW Bank M4 DTM.

Nürburgring, 13.-15. September 2019.

Die Nordschleife des Nürburgrings ist bei Fahrern beliebt und gefürchtet. Seit Jackie Stewart diese als „Grüne Hölle“ bezeichnete, war ein Mythos geboren. Bis zum Jahr 1993 trug auch die DTM ihre Rennen auf der Nordschleife aus. Um den Fans maximale Rennaction zu bieten, wird seit Jahren auf der 3,629 Kilometer langen Kurzanbindung des Grand-Prix-Kurses gefahren.
Tickets sichern
Der BMW Bank M4 DTM von Bruno Spengler in der Startaufstellung.

Hockenheim I, 3.-5. Mai 2019.

Der Hockenheimring in Baden-Württemberg ist neben dem Nürburgring die große Traditionsstrecke der Bundesrepublik. Die ersten Rennveranstaltungen datieren aus dem Jahr 1932. Seit der ersten DTM-Saison im Jahr 1984 ist Hockenheim – mit Ausnahme des Jahres 1985 – eine feste Größe im DTM-Kalender. Die 4,574 Kilometer lange Strecke ist für jede Menge Action gut.
Joel Eriksson und Bruno Spengler unterhalten sich vor dem Rennen.

Zolder, 17.-19. Mai 2019.

Zolder ist eine interessante Rennstrecke mit einigen fahrerisch anspruchsvollen Kurven, zum Beispiel die schnelle Schikane und die Sterrenwacht-Kanaalbocht-Passage. Die DTM war hier bereits in den Jahren 1984 bis 1994 und 2002 zu Gast. Auf 4,003 Kilometern ist geballte Rennaction garantiert.
Alessandro Zanardis BMW M4 DTM bei seinem Gastrennen in der Saison 2018.

Misano, 7.-9. Juni 2019.

Der „Misano World Circuit Marco Simoncelli” ist heute nach mehreren Umbauten exakt 4,226 Meter lang und hat 16 Kurven, von denen zehn nach rechts und nur sechs nach links führen. Da bleibt wenig Platz für Hochgeschwindigkeitsabschnitte. Die längste Gerade misst gerade einmal 565 Meter. Seit 2007 wird auf dem Kurs im italienischen Badeort im Uhrzeigersinn gefahren.
Der Driving Experience M4 DTM.

Norisring, 5.-7. Juli 2019.

Kurz – und einfach nur gut. Der Norisring ist seit Jahren ein Highlight im DTM-Rennkalender. Auf dem Nürnberger Zeppelinfeld zählen die DTM-Piloten zu den absoluten Stammgästen. Seit der Serien-Premiere im Jahr 1984 ging die DTM lediglich 1985 und 1986 am Norisring nicht an den Start. Es ist die Atmosphäre, die diese Veranstaltung zu etwas Besonderem macht.

Faszination Racing.

Die Highlight-Bilder der DTM.

Rennsport steckt voller Emotionen. Wir haben sie eingefangen. In faszinierenden Motiven aus der DTM. Fahrer, Fahrzeuge, Strecken-Atmosphäre: Das Erlebnis DTM lässt den Puls jedes Racing-Fans beschleunigen und sein Herz im Takt der neuen Turbo-Motoren schlagen. Tauche mit unseren Highlight-bildern ein in die atemberaubende Welt der DTM.
Der BMW Bank M4 DTM auf dem Grid.
Der Shell BMW M4 DTM beim Boxenstopp
Der Shell BMW M4 DTM in der Kurve.
Die BMW Mechaniker feiern Marco Wittmanns Sieg in Hockenheim.
Marco Wittmann streckt die Faust nach oben.
Timo Glock unterschreibt Autogramme.
Der SCHAEFFLER BMW M4 DTM von Marco Wittmann.
Das DTM-Fahrerfeld in der Start-Ziel-Geraden.
Die BMW Mechaniker feiern Marco Wittmanns Sieg in Hockenheim.

Der BMW Bank M4 DTM auf dem Grid.

Marco Wittmann streckt die Faust nach oben.

Der Shell BMW M4 DTM beim Boxenstopp

Timo Glock unterschreibt Autogramme.

Der SCHAEFFLER BMW M4 DTM von Marco Wittmann.

Der Shell BMW M4 DTM in der Kurve.

Das DTM-Fahrerfeld in der Start-Ziel-Geraden.

Philipp Eng vom BMW Team RBM.

ONLINE ODER TV: SO BIST DU LIVE DABEI.

Auch abseits der Strecke kannst du die DTM-Action hautnah erleben. Weltweit haben Fans die Möglichkeit, die Tourenwagen-Action live im TV oder im Livestream auf DTM.com zu verfolgen. Der TV-Sender SAT.1 überträgt in Deutschland alle Rennen live, in Österreich der ORF.

Read more
Mehr erfahren über 50 Jahre BMW Turbo Passion.

50 JAHRE BMW TURBO-PASSION.

Mit dem Start in die neue Turbo-Ära der DTM schlägt BMW Motorsport ein weiteres Kapitel einer einzigartigen Erfolgsgeschichte auf, die vor einem halben Jahrhundert begonnen hat. Technische Details, faszinierende Fahrzeuge und geballte Emotionen: Tauche ein in 50 Jahre BMW Turbo-Power.
Timo Glock spritzt mit Champagner.

DIE BMW DTM-TEAMS UND FAHRER.

Ein spannendes Fahreraufgebot entfesselt 2019 für BMW M Motorsport die Turbo-Power in DTM. Geballte Erfahrung trifft dabei auf jugendliche Unbekümmertheit. Neben bewährten Kräften sitzt in diesem Jahr ein Rookie am Steuer des BMW M4 DTM. Alle Infos zu den Teams und den Fahrern auf einen Blick.