Nachtaufnahme vom Nürburgring mit Langzeitbelichtung.

BMW M MOTORSPORT – 24H NÜRBURGRING.

24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

BMW M MOTORSPORT – 24H NÜRBURGRING.

24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

BMW M Motorsport – 24h Nürburgring.24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

2019 ist die Nürburgring-Nordschleife zum 47. Mal Schauplatz des 24-Stunden-Rennens. Keine andere Marke konnte in der „Grünen Hölle“ bis heute so viele Siege erringen wie BMW. 19 Triumphe – davon acht Doppelerfolge – stehen zu Buche. Die Nordschleife ist die härteste Strecke der Welt. Genau deshalb unterzieht BMW jedes neue Serienfahrzeug dort dem ultimativen Härtetest. Der mehr als 20 Kilometer lange Kurs verlangt von den Fahrern Können, Mut und jederzeit einen kühlen Kopf. Sechs BMW M6 GT3 kämpfen in diesem Jahr um den 20. Gesamtsieg für BMW. Aber auch in den verschiedenen Klassen streben zahlreiche BMW Fahrzeuge nach dem Sieg. Insgesamt 45 BMW Modelle gehen in diesem Jahr in der Eifel an den Start, darunter auch fünf BMW M4 GT4 und 13 BMW M240i Racing.

Read more
ROWE Racing

#98 BMW M6 GT3

ROWE Racing

#98 BMW M6 GT3

24h Nürburgring | BMW M Motorsport

ROWE Racing

#99 BMW M6 GT3

ROWE Racing

#99 BMW M6 GT3

24h Nürburgring | BMW M Motorsport

BMW Team Schnitzer

#42 BMW M6 GT3

BMW Team Schnitzer

#42 BMW M6 GT3

24h Nürburgring | BMW M Motorsport

Walkenhorst Motorsport

#100 BMW M6 GT3

Walkenhorst Motorsport

#100 BMW M6 GT3

24h Nürburgring | BMW M Motorsport

Walkenhorst Motorsport

#101 BMW M6 GT3

Walkenhorst Motorsport

#101 BMW M6 GT3

24h Nürburgring | BMW M Motorsport

FALKEN Motorsports

#33 BMW M6 GT3

FALKEN Motorsports

#33 BMW M6 GT3

24h Nürburgring | BMW M Motorsport

Wir waren in den vergangenen Jahren schon oft nah dran, doch das letzte Quäntchen Glück hat immer gefehlt. Man kann also sagen: Wir haben mit der ‚Grünen Hölle’ noch eine Rechnung offen.
Jens Marquardt, BMW Group Motorsport Direktor.

ROWE RACING.

Das Erfolgsteam aus St. Ingbert.

Mechaniker des Teams ROWE Racing arbeiten in der Box am BMW M6 GT3.

Gleich im ersten Jahr der Zusammenarbeit mit BMW gelang ROWE Racing der große Coup. Bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps siegte das Team um Hans-Peter Naundorf mit dem BMW M6 GT3. Und auch auf der Nordschleife wusste das Team aus St. Ingbert schon zu überzeugen: 2017 verpasste man den Gesamtsieg auf Platz zwei nur ganz knapp, in dieser Saison gelang beim Auftaktrennen der VLN ein Sieg, beim 6-Stunden-Qualifikationsrennen landeten die beiden von ROWE Racing eingesetzten BMW M6 GT3 auf den Plätzen zwei und drei. Auch beim 24-Stunden-Rennen setzt ROWE Racing zwei BMW M6 GT3 ein.

Read more

DIE FAHRER VON ROWE RACING.

Philipp Eng, BMW Werksfahrer.

Philipp Eng

Connor De Phillippi, BMW Werksfahrer.

Connor De Phillippi

Tom Blomqvist, BMW Werksfahrer.

Tom Blomqvist

Mikkel Jensen, BMW Werksfahrer.

Mikkel Jensen

 Nick Catsburg, BMW Werksfahrer.

Nick Catsburg

Marco Wittmann, BMW Werksfahrer.

Marco Wittmann

John Edwards, BMW Werksfahrer.

John Edwards

Jesse Krohn, BMW Werksfahrer.

Jesse Krohn

Philipp Eng, BMW Werksfahrer.

Philipp Eng

#98 BMW M6 GT3

Geburtsort: Salzburg, Österreich
Geburtstag: 28. Februar 1990

Weltmeister in der Formel BMW 2007, Sieger des 24-Stunden-Rennens von Spa-Francorchamps 2016 und 2018, DTM-„Rookie of the Year“ 2018, Sieger des 24-Stunden-Rennens von Daytona 2019.

Connor De Phillippi, BMW Werksfahrer.

Connor De Phillippi

#98 BMW M6 GT3

Geburtsort: Murrieta, USA
Geburtstag: 25. Dezember 1992

Sieger des ADAC GT Masters 2016, Sieger der 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2017 und in Daytona 2019. BMW Werksfahrer seit 2018.

Tom Blomqvist, BMW Werksfahrer.

Tom Blomqvist

#98 BMW M6 GT3

Geburtsort: Cambridge, England
Geburtstag: 30. November 1993

DTM-„Rookie of the Year“ 2015, Sieger des 24-Stunden-Rennens von Spa-Francorchamps 2018.

Mikkel Jensen, BMW Werksfahrer.

Mikkel Jensen

#98 BMW M6 GT3

Geburtsort: Aarhus, Dänemark
Geburtstag: 31. Dezember 1994

Sieger des ADAC Formel Masters 2014, seit 2017 im BMW Motorsport Junior Programm und seit 2019 BMW Werksfahrer.

 Nick Catsburg, BMW Werksfahrer.

Nick Catsburg

#99 BMW M6 GT3

Geburtsort: Amersfoort, Niederlande
Geburtstag: 15. Februar 1988

Sieger des 24-Stunden-Rennens von Spa-Francorchamps 2015, zahlreiche weitere Erfolge in den GT-Serien.

Marco Wittmann, BMW Werksfahrer.

Marco Wittmann

#99 BMW M6 GT3

Geburtsort: Fürth, Deutschland
Geburtstag: 24. November 1989

Vize-Weltmeister in der Formel BMW 2007, Formel-3-Vize-Champion 2010 und 2011, DTM-„Rookie of the Year“ 2013, jüngster zweimaliger DTM-Champion aller Zeiten (2014 und 2016).

John Edwards, BMW Werksfahrer.

John Edwards

#99 BMW M6 GT3

Geburtsort: Louisville, USA
Geburtstag: 11. März 1991

Jüngster Formel-Fahrer in der US-Rennsportgeschichte, Erfahrung in zahlreichen Rennserien, u. a. drei IMSA-Rennsiege, seit 2013 mit BMW.

Jesse Krohn, BMW Werksfahrer.

Jesse Krohn

#99 BMW M6 GT3

Geburtsort: Nurmijärvi, Finnland
Geburtstag: 3. September 1990

BMW Motorsport Fahrer seit 2014, GT-Sieger der Asian Le Mans Series 2017/18.

BMW TEAM SCHNITZER.

Die Legende aus Freilassing.

Mechaniker des BMW Team Schnitzer arbeiten in der Box am BMW M6 GT3.

Keiner weiß besser als das BMW Team Schnitzer, wie man die „Hölle“ bezwingt. Bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring hat die erfahrene Crew bereits fünf Mal triumphiert. Zuletzt gelang dies im Jahr 2010 mit dem BMW M3 GT. Insgesamt hat Schnitzer Motorsport seit den 1960er Jahren unzählige Meisterschaften gewonnen und große Siege gefeiert. Als BMW 2012 in die DTM zurückkehrte, sicherte sich Bruno Spengler mit dem Team aus Freilassing auf Anhieb den Titel in der Fahrermeisterschaft. Zuletzt ging Schnitzer Motorsport 2017 beim Klassiker auf der Nordschleife an den Start und will bei der Rückkehr an seine Glanzzeiten anknüpfen.

Read more

DIE FAHRER DES BMW TEAM SCHNITZER.

Augusto Farfus, BMW Werksfahrer.

Augusto Farfus

Timo Scheider, BMW Werksfahrer.

Timo Scheider

Martin Tomczyk, BMW Werksfahrer.

Martin Tomczyk

Sheldon van der Linde, BMW Werksfahrer.

Sheldon van der Linde

Augusto Farfus, BMW Werksfahrer.

Augusto Farfus

#42 BMW M6 GT3

Geburtsort: Curitiba, Brasilien
Geburtstag: 3. September 1983

DTM-Vize-Champion 2013, Champion des FIA GT World Cup 2018, Sieger der 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (2010), in Dubai (2011) und in Daytona (2019).

Timo Scheider, BMW Werksfahrer.

Timo Scheider

#42 BMW M6 GT3

Geburtsort: Lahnstein, Deutschland
Geburtstag: 10. November 1978

Sieger der 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (2003) und von Spa-Francorchamps (2005). DTM-Champion 2008 und 2009, Initiator der Charity-Event-Reihe „Race4Kids“.

Martin Tomczyk, BMW Werksfahrer.

Martin Tomczyk

#42 BMW M6 GT3

Geburtsort: Rosenheim, Deutschland
Geburtstag: 7. Dezember 1981

DTM-Champion 2011, seit 2012 BMW Werksfahrer in verschiedenen Rennserien wie DTM, IMSA und WEC.

Sheldon van der Linde, BMW Werksfahrer.

Sheldon van der Linde

#42 BMW M6 GT3

Geburtsort: Johannesburg, Südafrika
Geburtstag: 13. Mai 1999

GTD-Sieger bei Petit Le Mans 2017, bester Junior und Vize-Champion der ADAC GT Masters 2018, dritter Platz beim 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps 2018.

Mechaniker tauschen in der Box beim BMW M6 GT3 von Walkenhorst Motorsport ein Rad.

WALKENHORST MOTORSPORT.

Gelebte Motorsport-Passion.

Hauptberuflich ist Teambesitzer Henry Walkenhorst erfolgreicher BMW Autohändler. Seit jeher verknüpft er dabei seinen Beruf mit seiner Passion – dem Rennsport. Und das äußerst erfolgreich. In der vergangenen Saison gelang dem Team aus Osnabrück mit dem Sieg bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps sein Meisterstück. Beim Langstreckenklassiker auf dem Nürburgring geht der Teambesitzer im #100 BMW M6 GT3 selbst an den Start und teilt sich das Cockpit mit Andreas Ziegler, Jörn Schmidt-Staade und Jordan Tresson. Im zweiten von Walkenhorst Motorsport eingesetzten #101 BMW M6 GT3 starten Nick Yelloly, Christian Krognes, David Pittard und Lucas Ordonez.

Read more

FALKEN MOTORSPORT.

Geballte Nordschleifen-Kompetenz.

Seit vielen Jahren gehört das Team von Falken Motorsport zu einer festen Größe beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring, seit 2017 bestreitet das Team aus Offenbach am Main das härtesten Langstreckenrennen der Welt mit dem BMW M6 GT3. Am Steuer des Fahrzeugs werden sich BMW Werksfahrer Jens Klingmann, Peter Dumbreck, Alexandre Imperatori und Stef Dusseldorp abwechseln. Beim ersten Lauf der VLN in dieser Saison gelang dem Team aus Offenbach am Main Platz acht.

Read more
Mechaniker tauschen in der Box bei Nacht beim BMW M6 GT3 von FALKEN Motorsport ein Rad.
Mehrere Rennwagen fahren hintereinander durch einen Waldabschnitt am Nürburgring.

24H QUALIFIKATIONSRENNEN.

Dreifachsieg für den BMW M6 GT3.

Der BMW M6 GT3 hat beim Qualifikationsrennen zu den 24 Stunden auf dem Nürburgring einen Dreifachsieg gefeiert. Nach 41 Runden auf der Nordschleife überquerten Christian Krognes, David Pittard und Nick Yelloly im #101 BMW M6 GT3 von Walkenhorst Motorsport als Erste die Ziellinie. Den zweiten Rang belegten Jesse Krohn und John Edwards im Fahrzeug mit der Nummer 99 vom Team ROWE Racing. Als Drittplatzierten gelang ihren Teamkollegen Connor De Phillippi, Tom Blomqvist und Mikkel Jensen im #98 BMW M6 GT3 ebenfalls der Sprung auf das Podest.

Read more

Action-geladene Generalprobe.

Die Highlight-Bilder vom 6-Stunden-Qualifikationsrennen auf der Nordschleife.

Der #100 BMW M6 GT3 von Walkenhorst Motorsport auf der Rennstrecke vor einem anderen Rennwagen.
Ein BMW Fahrer in seinem Auto beim 6-Stunden-Qualifikationsrennen am Nürburgring
Ein FALKEN Motorsport BMW M6 GT3 fährt dem Nürburgring vor einem weiteren Fahrzeug
Der #42 BMW M6 GT3 von BMW Team Schnitzer auf der Rennstrecke.
Ein Walkenhorst Motorsport BMW M6 GT3 fährt beim 6-Stunden-Qualifikationsrennen am Nürburgring am Streckenrand und wirbelt Erde auf.
Ein Schnitzer BMW M6 GT3 fährt beim durch eine Gerade auf dem Nürburgring in der Dämmerung
Ein Schnitzer BMW M6 GT3 von hinten mit eingeschaltetem Licht bei Nacht auf dem Nürburgring
Ein BMW M6 GT3 von ROWE Racing beim Boxenstopp.
Der #42 BMW M6 GT3 von BMW Team Schnitzer auf der Rennstrecke.

Der #100 BMW M6 GT3 von Walkenhorst Motorsport auf der Rennstrecke vor einem anderen Rennwagen.

Ein Walkenhorst Motorsport BMW M6 GT3 fährt beim 6-Stunden-Qualifikationsrennen am Nürburgring am Streckenrand und wirbelt Erde auf.

Ein BMW Fahrer in seinem Auto beim 6-Stunden-Qualifikationsrennen am Nürburgring

Ein Schnitzer BMW M6 GT3 fährt beim durch eine Gerade auf dem Nürburgring in der Dämmerung

Ein Schnitzer BMW M6 GT3 von hinten mit eingeschaltetem Licht bei Nacht auf dem Nürburgring

Ein FALKEN Motorsport BMW M6 GT3 fährt dem Nürburgring vor einem weiteren Fahrzeug

Ein BMW M6 GT3 von ROWE Racing beim Boxenstopp.