Aufnahme vom Nürburgring bei Sonnenuntergang

BMW M MOTORSPORT – 24H NÜRBURGRING.

24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

BMW M MOTORSPORT – 24H NÜRBURGRING.

24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

BMW M Motorsport – 24h Nürburgring.24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

2019 war die Nürburgring-Nordschleife zum 47. Mal Schauplatz des 24-Stunden-Rennens. Keine andere Marke konnte in der „Grünen Hölle“ bis heute so viele Siege erringen wie BMW. 19 Triumphe – davon acht Doppelerfolge – stehen zu Buche. Die Nordschleife ist die härteste Strecke der Welt. Genau deshalb unterzieht BMW jedes neue Serienfahrzeug dort dem ultimativen Härtetest. Der mehr als 20 Kilometer lange Kurs verlangt von den Fahrern Können, Mut und jederzeit einen kühlen Kopf. Aber nicht nur die aberwitzige Streckenführung macht das Marathon-Rennen zu einer der größten Herausforderungen, die der GT-Sport zu bieten hat. Die vielen Fahrzeuge, die sich auf dem engen Kurs bewegen, erhöhen die Herausforderung ebenso wie das in der Eifel unberechenbare Wetter. Nicht selten machen Regen und Nebel den Teams und Fahrern zu schaffen. Für Motorsport-Fans ist der Klassiker in der Eifel ein absoluter Magnet. Rund 230.000 Zuschauer aus aller Welt verwandelten das Rennen 2019 in eine gigantische Party.

Read more

FAMILIENTREFFEN AM RING.

45 BMW Modelle beim Spektakel auf dem Nürburgring vertreten.

Gruppenfoto der Teams, die mit BMW Modellen beim 24-Stunden-Rennnen am Nürburgring an den Start gegangen sind

Insgesamt 45 BMW Rennwagen waren 2019 beim 24-Stunden-Marathon auf dem Nürburgring vertreten und stellten sich der Herausforderung „Grüne Hölle“. Mit sechs BMW M6 GT3, fünf BMW M4 GT4 und 13 BMW M240i Racing war die gesamte BMW Kundensport Produktpalette vertreten. Hinzu kamen viele weitere BMW Modelle, die von privaten Teams aus aller Welt eingesetzt wurden. Sie alle einte ein Ziel: die „Grüne Hölle“ zu bezwingen und den Klassensieg zu erringen.

Read more

FALKEN MOTORSPORTS FÄHRT AUF PLATZ FÜNF.

Bei der 47. Ausgabe des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring war der #33 BMW M6 GT3 von FALKEN Motorsports der bestplatzierte BMW Vertreter. Jens Klingmann, Peter Dumbreck, Alexandre Imperatori und Stef Dusseldorp erreichten den fünften Platz im Gesamtklassement. Die fünf weiteren BMW M6 GT3 waren in der „Grünen Hölle“ vom Pech verfolgt und schieden vorzeitig aus. In einigen der zahlreichen Klassen hingegen gab es für BMW Teams viel Grund zur Freude.

Read more
#33 BMW M6 GT3, Falken Motorsports.

5. Platz im Gesamtklassement.

#33 BMW M6 GT3, Falken Motorsports.

5. Platz im Gesamtklassement.

24h Nürburgring | BMW M Motorsport

#33 BMW M6 GT3, Falken Motorsports.

5. Platz im Gesamtklassement.

#33 BMW M6 GT3, Falken Motorsports.

5. Platz im Gesamtklassement.

24h Nürburgring | BMW M Motorsport

#33 BMW M6 GT3, Falken Motorsports.

5. Platz im Gesamtklassement.

#33 BMW M6 GT3, Falken Motorsports.

5. Platz im Gesamtklassement.

24h Nürburgring | BMW M Motorsport

Wir sind ein sauberes Rennen gefahren und haben uns keine Fehler geleistet. Unser Speed war konstant, hat aber leider nicht gereicht, um ganz nach vorne zu kommen.
Jens Klingmann, #33 BMW M6 GT3, FALKEN Motorsports, 5. Platz.
#240 BMW M240i Racing, Adrenalin Motorsport.

Sieger Cup5-Klasse.

#240 BMW M240i Racing, Adrenalin Motorsport.

Sieger Cup5-Klasse.

24h Nürburgring | BMW M Motorsport

#325 BMW 325i, MRC RaceWorld.

Sieger SP4-Klasse.

#325 BMW 325i, MRC RaceWorld.

Sieger SP4-Klasse.

24h Nürburgring | BMW M Motorsport

#150 BMW 325i, Adrenalin Motorsport.

Sieger V4-Klasse.

#150 BMW 325i, Adrenalin Motorsport.

Sieger V4-Klasse.

24h Nürburgring | BMW M Motorsport

#162 BMW F30, Manheller Motorsport.

Sieger V2T-Klasse.

#162 BMW F30, Manheller Motorsport.

Sieger V2T-Klasse.

24h Nürburgring | BMW M Motorsport

#84 BMW 1M-Coupé, Leutheuser Racing&Events.

Sieger SP5-Klasse.

#84 BMW 1M-Coupé, Leutheuser Racing&Events.

Sieger SP5-Klasse.

24h Nürburgring | BMW M Motorsport

Die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kundenteams in Klassen wie in der SP10 mit dem BMW M4 GT4, wo wir den zweiten Platz erreichen konnten, war auch eine Bestätigung für unser Kundensport-Engagement.
Jens Marquardt, BMW Group Motorsport Direktor.

Impressionen vom Rennen

Die Highlight-Bilder vom 24-Stunden-Rennen vom Nürburgring.

Der #33 BMW M6 GT3 von FALKEN Motorsports im Boxenstopp
Die Mechaniker von Avia Sorg Rennsport beim Boxenstopp
Mechaniker von Avia Sorg Rennsport arbeiten an den Reifen eines Rennwagens
Der #155 BMW 325i von Avia Sorg Rennsport und der #152 BMW E46 325CI von Oepen Motorsport auf der Start-Ziel-Geraden
Ingenieure im Kommandostand
Der #235 BMW M240i Racing von FK Performance im Boxenstopp
Der #33 BMW M6 GT3 von FALKEN Motorsports in der Kurve
Der #155 BMW 325i von Avia Sorg Rennsport und der #152 BMW E46 325CI von Oepen Motorsport auf der Start-Ziel-Geraden

Der #33 BMW M6 GT3 von FALKEN Motorsports im Boxenstopp

Ingenieure im Kommandostand

Die Mechaniker von Avia Sorg Rennsport beim Boxenstopp

Der #235 BMW M240i Racing von FK Performance im Boxenstopp

Der #33 BMW M6 GT3 von FALKEN Motorsports in der Kurve

Mechaniker von Avia Sorg Rennsport arbeiten an den Reifen eines Rennwagens