BMW M4 GT4

DER BMW M4 GT4.

Ein echter Siegertyp.

DER BMW M4 GT4.

Ein echter Siegertyp.

DER BMW M4 GT4.Ein echter Siegertyp.

Die Ingenieure von BMW M Motorsport haben viel Leidenschaft in die Entwicklung des BMW M4 GT4 gesteckt. Immer im Fokus: maximale Laufleistung, hohe Kosteneffizienz und größtmögliche Wartungsfreundlichkeit. Das Ergebnis: ein ausgereiftes und zuverlässiges GT4-Fahrzeug auf der idealen Basis des BMW M4 Coupé, in dem das gesamte Know-how von BMW M Motorsport zum Tragen kommt. Ein Garant für hohe Laufleistung und Zuverlässigkeit ist die Verwendung bewährter Serientechnologie und innovativer Entwicklungen aus dem BMW M6 GT3.

2018, in seiner Premierensaison in den Händen von BMW Kundenteams, wurde der BMW M4 GT4 dank zahlreicher Erfolge im Rahmen der Professional MotorSport World Expo Awards zum „Race Car of the Year“ gekürt. Daran knüpfte der BMW M4 GT4 auch 2019 an und feierte Erfolge rund um den Globus: Neben dem Titel in der Teamwertung der ADAC GT4 Germany stand er unter anderem auch in der GT4-Klasse der Blancpain GT World Challenge Asia und der 24H SERIES ganz oben.

Read more
über 431
PS (abhängig von Balance of Performance)
2018
bei den Professional MotorSport World Expo Awards zum „Race Car of the Year“ gekürt

DIE FAHRZEUG-HIGHLIGHTS DES BMW M4 GT4.

BMW M4 GT4
M4 GT4

BREMSEN.

Mit einem 6-Kolben AP Racing Festsattel vorne und einem 4-Kolben AP Racing Festsattel hinten kommen bei der Bremsanlage Lösungen zum Einsatz, die auch im BMW M6 GT3 verwendet werden.

Räder des BMW M4 GT4

RÄDER.

Zum Einsatz kommen 11 x 18 Zoll Alufelgen mit 5-Loch-Befestigung. Ein Stehbolzen an der Radnabe sorgt für eine einfache Montage.

Cockpit des BMW M4 GT4

COCKPIT.

Wie auch der BMW M6 GT3 verfügt der BMW M4 GT4 über einen starr verschraubten BMW M Motorsport Sicherheitssitz und eine verstellbare AP Racing Pedalbox. Die manuelle Bremsbalance-Verstellung erfolgt über ein Zweikreis-Waagebalken-Bremssystem.

Motor des BMW M4 GT4

MOTOR.

Der S55-Reihensechszylinder-Motor wurde vom BMW M4 Coupé übernommen. Komplett neue Wege gingen die BMW M Motorsport Ingenieure beim BMW M4 GT4 in Sachen Motorsteuerungs-Software. Als erstes Fahrzeug von BMW M Motorsport ist der BMW M4 GT4 mit „Powersticks“ ausgestattet, über diese werden die für die Balance of Performance relevanten Leistungsstufen freigegeben.

BMW M4 GT4

FAHRWERK.

Vorne und hinten sind dreistufig einstellbare Motorsport-Stabilisatoren verbaut, gleichzeitig wurden die Motorsport-Stoßdämpfer speziell angepasst. Optional verfügbar sind zudem Federn mit je drei Federraten für die Vorder- und die Hinterachse.

BMW M4 GT4

KAROSSERIE.

Die Karosserie mit DMSB-zertifiziertem geschweißtem Sicherheitsüberrollkäfig (nach FIA-Regularien) wurde eigens von BMW M Motorsport hergestellt. Das Dach, die Türen, die Motorhaube, der Frontsplitter, der Heckflügel und die Motorsport-Diveplane bestehen aus CFK.

  • 1. BREMSEN.
    M4 GT4

    Mit einem 6-Kolben AP Racing Festsattel vorne und einem 4-Kolben AP Racing Festsattel hinten kommen bei der Bremsanlage Lösungen zum Einsatz, die auch im BMW M6 GT3 verwendet werden.

  • 2. RÄDER.
    Räder des BMW M4 GT4

    Zum Einsatz kommen 11 x 18 Zoll Alufelgen mit 5-Loch-Befestigung. Ein Stehbolzen an der Radnabe sorgt für eine einfache Montage.

  • 3. COCKPIT.
    Cockpit des BMW M4 GT4

    Wie auch der BMW M6 GT3 verfügt der BMW M4 GT4 über einen starr verschraubten BMW M Motorsport Sicherheitssitz und eine verstellbare AP Racing Pedalbox. Die manuelle Bremsbalance-Verstellung erfolgt über ein Zweikreis-Waagebalken-Bremssystem.

  • 4. MOTOR.
    Motor des BMW M4 GT4

    Der S55-Reihensechszylinder-Motor wurde vom BMW M4 Coupé übernommen. Komplett neue Wege gingen die BMW M Motorsport Ingenieure beim BMW M4 GT4 in Sachen Motorsteuerungs-Software. Als erstes Fahrzeug von BMW M Motorsport ist der BMW M4 GT4 mit „Powersticks“ ausgestattet, über diese werden die für die Balance of Performance relevanten Leistungsstufen freigegeben.

  • 5. FAHRWERK.
    BMW M4 GT4

    Vorne und hinten sind dreistufig einstellbare Motorsport-Stabilisatoren verbaut, gleichzeitig wurden die Motorsport-Stoßdämpfer speziell angepasst. Optional verfügbar sind zudem Federn mit je drei Federraten für die Vorder- und die Hinterachse.

  • 6. KAROSSERIE.
    BMW M4 GT4

    Die Karosserie mit DMSB-zertifiziertem geschweißtem Sicherheitsüberrollkäfig (nach FIA-Regularien) wurde eigens von BMW M Motorsport hergestellt. Das Dach, die Türen, die Motorhaube, der Frontsplitter, der Heckflügel und die Motorsport-Diveplane bestehen aus CFK.

TECHNISCHE DATEN DES BMW M4 GT4.

  • Maße.

    Länge:

    4.671 mm (ohne Splitter)
    4.750 mm (mit Splitter)

    Breite:

    1.877 mm (ohne Spiegel)
    2.014 mm (mit Spiegel)

    Höhe:

    1.369 mm variabel

    Radstand:

    2.808 mm

  • Motor.

    Bauart:

    Reihensechszylinder, vier Ventile

    Technologie:

    M TwinPower Turbotechnologie, Direkteinspritzung, Valvetronic

    Hubraum:

    2.979 ccm

    Leistung:

    über 431 PS (abhängig von Balance of Performance)

    Motorsteuerung:

    Serienmotorelektronik – Leistung via Powerstick nach vorgegebener BoP justierbar

    Abgasanlage:

    Motorsport-spezifische Abgasanlage, gewichtsreduziert

  • Karosserie.
    • Karosserie mit DMSB-zertifiziertem geschweißtem Sicherheitsüberrollkäfig (nach FIA-Regularien), hergestellt von BMW Motorsport
    • Dach, Türen und Motorhaube aus CFK
    • Scheiben aus Makrolon® (Frontscheibe beheizt)
    • Motorsport-Frontsplitter aus CFK
    • Motorsport-Heckflügel aus CFK, einstellbar
    • Motorsport-Diveplane aus CFK
    • Lufthebeanlage
    • Motorhauben- und Heckklappen-Schnellverschluss
    • Gewichtsreduzierter Motorsport-Kabelbaum
  • Tank.

    Bauart und Fassungsvermögen:

    FT3-Sicherheitstank mit 125 Liter Volumen (Reglement-abhängig)

  • Fahrwerk.
    • Motorsport-spezifische Lenkeranbindungen
    • Verstellbare Motorsport-Stabilisatoren vorne und hinten
    • Speziell angepasste Motorsport-Stoßdämpfer (Öhlins) vorne und hinten
    • Federn mit je drei Federraten für Vorder- und Hinterachse verfügbar
  • Kraftübertragung.
    • 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe mit Motorsport-Software
    • Mechanisches Sperrdifferenzial mit separater Kühlung
    • Speziell angefertigte Abtriebswellen
    • Auf den Motorsport angepasste Radlager (Hinterachse) 
  • Assistenzsysteme.
    • BMW Motorsport spezifisch angepasste Stabilitätssysteme (DSC/ABS)
  • Räder/Reifen.
    • 11x18 Zoll Alufelgen
    • Reifendimensionen: 300/660 R18 (Auslieferung auf Hankook-Reifen)
  • Bremsen.

    Kolben vorne:

    6-Kolben Festsattel vorne, AP Racing

    Bremsscheiben vorne:

    390 mm Durchmesser

    Kolben hinten:

    4-Kolben-Festsattel hinten, AP Racing

    Bremsscheiben hinten:

    Durchmesser Bremsscheiben: 355 mm

    Kühlung:

    Doppelflutige Bremsluftkühlung

Der BMW M4 GT4.

Impressionen eines geborenen Siegers.

In Europa, Asien oder Nordamerika: Der BMW M4 GT4 feierte auch in seiner zweiten Saison in Kundenhand Erfolge rund um den Globus.
BMW M4 GT4
Rückansicht des BMW M4 GT4

Verbrauchswerte BMW M4 Coupé:
Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 10,0-9,9 (9,3); CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 227-225 (213-211). Die Angaben in Klammern beziehen sich auf das Fahrzeug mit 7-Gang M Doppelkupplungsgetriebe mit Drivelogic. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt.

Read more
BMW M6 GT3.

BMW M6 GT3.

Der BMW M6 GT3 geht seit 2016 als Top-Modell im Kundensport-Angebot von BMW M Motorsport auf die Strecke. Mit großem Erfolg: Unter anderem gelangen dem GT3-Fahrzeug zwei Gesamtsiege beim 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps, auch beim legendären GT World Cup in Macau stand der BMW M6 GT3 schon ganz oben.
BMW M4 Coupé

BMW M4 COUPÉ.

Ein Hochleistungssportler für die Straße und für die Rennstrecke, für perfekte Drifts, rasante Kurven und die langen Geraden dazwischen. Für adrenalinreiche Fahrerlebnisse, wenn die Hände das griffige Lenkrad umfassen und die Finger die reaktionsschnellen Schaltpaddles antippen. Der Fahrer in den M Sportsitzen wird eins mit dem Fahrzeug. Ein Sportwagen als Pulsbeschleuniger – das BMW M4 Coupé.