BMW M4 GT3

DER BMW M4 GT3.

Die neue Ikone.

DER BMW M4 GT3.Die neue Ikone.

Mit dem BMW M4 GT3 erhält die Produktpalette im BMW M Motorsport Programm ein neues Spitzenmodell. Das neue GT3-Fahrzeug wird der Nachfolger des BMW M6 GT3. Ab der Saison 2022 werden private Fahrer und Teams aus aller Welt die Gelegenheit haben, in einem GT3-Modell auf Basis der nächsten Generation des BMW M4 um Siege und Titel zu kämpfen. Mit dem Rollout am 18. Juli 2020 auf dem Gelände des BMW Group Werks Dingolfing erreichte die Entwicklung der neuen BMW Ikone im GT-Sport einen wichtigen Meilenstein. Nach Monaten virtueller Arbeit läutete BMW Werksfahrer Augusto Farfus die nächste Phase der Vorbereitung ein.
Seitdem durchläuft der BMW M4 GT3 ein intensives Testprogramm.

 

Mit dem exklusiven BMW M4 GT3 Newsletter verpassen Sie keinen Meilenstein. Klicken Sie hier für die BMW M4 GT3 Newsletter Registrierung.

 

Darüber hinaus erhalten Interessierte unter der E-Mail-Adresse
M4GT3@bmw-motorsport.com Bestellinformationen aus erster Hand.

Read more
Das BMW M4 Coupé und sein Motorsport-Pendant BMW M4 GT3 sind die Ikonen der BMW M GmbH und Musterbeispiele für den Technologietransfer vom Motorsport in die Serie – und wieder zurück. Beide Fahrzeuge wurden von Beginn an parallel entwickelt und verfügen somit über die gleichen Gene.
Markus Flasch, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH

VON DER STRASSE AUF DIE RENNSTRECKE.

BMW M4 Coupé und BMW M4 GT3.

Weltpremiere im August 2020 auf dem Red Bull Ring: Erstmals zeigte die BMW M GmbH ihre beiden Ikonen für die Straße und die Rennstrecke Seite an Seite, die Prototypen des neuen BMW M4 Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100km: 10.5–10.2 (NEFZ); 10.2–9.9 (WLTP) CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 240–234 (NEFZ); 233–227 (WLTP))* und des neuen BMW M4 GT3. Dabei traten beide Fahrzeuge in einem für diesen Zweck speziell angefertigten Camouflage-Design auf.

Read more

*Offizielle Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und entsprechen der VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung. Angaben im NEFZ berücksichtigen bei Spannbreiten Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP jeglicher Sonderausstattung. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie ggf. für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte verwendet. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden ggf. auf Basis des neuen WLTP-Messverfahrens ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf das NEFZ- Messverfahren zurückgerechnet. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ finden Sie unter www.bmw.de/wltp.

Read more
Ich kann es gar nicht erwarten, mit dem BMW M4 GT3 an den Start zu gehen. Schon nächstes Jahr wird der BMW M4 GT3 seine ersten Rennen absolvieren und kann dann seine Performance unter Wettbewerbsbedingungen beweisen. Ich bin mir sicher, dass er das Zeug hat, im GT-Rennsport die lange und erfolgreiche Tradition der BMW M Fahrzeuge fortzusetzen.
Philipp Eng, BMW Werksfahrer

Der BMW M4 GT3.

Die neue Ikone.

Der BMW M4 GT3 soll 2021 seine ersten Renneinsätze zu Testzwecken unter Wettbewerbsbedingungen absolvieren und wird ab der Saison 2022 als neue BMW Ikone im GT-Sport um Siege kämpfen.
 BMW M4 GT3
 BMW M4 GT3
 BMW M4 GT3
BMW M4 GT3
 BMW M4 GT3
 BMW M4 GT3
 BMW M4 GT3
 BMW M4 GT3
 BMW M4 GT3
BMW M4 GT3
 BMW M4 GT3
 BMW M4 GT3

* Bei allen Angaben des BMW M4 GT3 zu Fahrleistungen, Verbrauch und CO2-Emissionen handelt es sich um vorläufige Werte.

Read more
BMW M6 GT3.

DER BMW M6 GT3.

Der BMW M6 GT3 geht seit 2016 als Top-Modell im Angebot von BMW M Motorsport auf die Strecke. Mit großem Erfolg: Unter anderem gelangen dem GT3-Fahrzeug zwei Gesamtsiege beim 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps und der historische 20. Triumph für BMW beim 24-Stunden-Rennen vom Nürburgring im Jahr 2020. Alle Informationen zum BMW M6 GT3.
BMW M Motorsport.

BMW M MOTORSPORT.

Seit fast 90 Jahren feiern BMW Fahrer und Teams Erfolge auf der ganzen Welt. In München, der Heimat von BMW M Motorsport, arbeiten die Ingenieure hart dafür, dass diese Erfolgsstory fortgeschrieben wird. Ob in der IMSA oder bei zahlreichen Langstreckenklassikern: Auch 2021 misst sich BMW M Motorsport rund um den Globus mit der hochkarätigen Konkurrenz.