Das BMW i Andretti Motorsport Team in der Garage

DAS BMW i ANDRETTI MOTORSPORT LINE-UP.

Alexander Sims und Maximilian Günther.

DAS BMW i ANDRETTI MOTORSPORT LINE-UP.

Alexander Sims und Maximilian Günther.

DAS BMW i ANDRETTI MOTORSPORT LINE-UP.Alexander Sims und Maximilian Günther.

Neue Austragungsorte, neue Rennstrecken und neue Hersteller: Saison 6 der ABB FIA Formula E Championship hält neben packenden Rennen einige Neuerungen im Rennkalender und im Fahrerfeld bereit. Auch die Fans von BMW i Andretti Motorsport dürfen sich 2019/2020 auf ein neues Gesicht freuen: Mit Maximilian Günther komplettiert ein vielversprechendes Motorsport-Talent das Fahrer-Line-up. 2011 startete Günther seine Formel-Karriere im Formel BMW Talent Cup – dem damaligen Nachwuchsförderungsprogramm von BMW Motorsport – und kam auf den zweiten Platz. Es folgten zahlreiche erfolgreiche Stationen im Formel-Rennsport und eine bemerkenswerte Rookie-Saison in der Formel E. Neben Günther wird – wie schon in Saison 5 – Alexander Sims für das BMW i Andretti Motorsport Team an den Start gehen. Im abschließenden Rennen der Saison 5 gelang dem Briten eine Poleposition und ein zweiter Platz – darauf will er in seiner zweiten Saison aufbauen.

Read more

BMW i ANDRETTI MOTORSPORT.

Seite an Seite.

Das Team BMW i Andretti Motorsport fasst das technische Know-how von BMW i Motorsport und die jahrzehntelange Rennsporterfahrung von Andretti Autosport zusammen. Seit Generationen prägt der Name Andretti nicht nur den Motorsport in Nordamerika, sondern auch in zahlreichen internationalen Rennserien. Wie auch BMW i erkannte Michael Andretti früh das Potenzial der ersten vollelektrischen Rennserie und ging bereits in der Premieren-Saison der Formel E an den Start. Seit 2016 arbeitet Andretti eng mit BMW i zusammen, zur Saison 5 folgte der gemeinsame Einstieg. Bereits im ersten Rennen der Vorsaison gelang dem neu gegründeten Team der erste Sieg beim Auftakt in Ad Diriyah.

Read more
Michael Andretti und Roger Griffiths

MICHAEL ANDRETTI.

Teambesitzer

Andretti ist einer der größten Namen im internationalen Rennsport. Michael Andretti war schon zu seiner aktiven Zeit als Rennfahrer eines der erfolgreichsten Mitglieder dieser Dynastie. Unter anderem wurde er 1991 CART-Champion und gewann in der IndyCar Series 42 Rennen. Nun ist er ein ebenso erfolgreicher Geschäftsmann und Teambesitzer.

Read more

ROGER GRIFFITHS.

Teamchef

Der Brite Roger Griffiths ist seit 2014 Mitglied von Andretti Autosport. Er war zunächst als „Director of Motorsport Development“ in allen Rennsport-Engagements des Teams aktiv. Dann rückte er als Co-Teamchef bei Andretti Formula E in eine verantwortliche Position. Nun ist er als Teamchef von BMW i Andretti Motorsport im Einsatz.

Read more

ZWEI FAHRER – EINE LEIDENSCHAFT.

Alexander Sims und Maximilian Günther.

Maximilian Günther

Maximilian Günther.

Alexander Sims

Alexander Sims.

Maximilian Günther

Maximilian Günther.

Das neue Gesicht von BMW i Andretti Motorsport.

Geburtsort: Oberstdorf, Deutschland
Geburtstag: 2. Juli 1997

Zweiter Platz im Formel BMW Talent Cup, zwei Mal Vizemeister im ADAC Formel Masters, ein Vize-Titel in der
Formel-3-Europameisterschaft, ein Rennsieg und
zwei Podestplätze in der Formel 2.

Alexander Sims

Alexander Sims.

Der Allrounder.

Geburtsort: London, Großbritannien
Geburtstag: 15. März 1988

Sieg beim 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps 2016,
Platz zwei beim 24-Stunden-Rennen vom Nürburgring 2017,
Poleposition und Rang zwei beim New York City E-Prix 2019. 

DIE DIENSTWAGEN VON SIMS
UND GÜNTHER.

Zwei Fahrer – zwei echte Unikate.

Zur besseren Unterscheidung der beiden Fahrzeuge hat Michael Scully, Head of Design BMW Motorsport, beiden BMW iFE.20 ein einzigartiges Äußeres geschenkt und zwei echte Unikate geschaffen.
test
test

Alexander Sims' Dienstwagen.

Der #27 BMW iFE.20.

Im Gegensatz zu seinem Schwesterfahrzeug besitzt das Fahrzeug mit der Nummer 27 von Alexander Sims etwas mehr violette Farbanteile. Diese kommen beispielsweise bei den Außenspiegeln zum Vorschein.

Maximilian Günthers Dienstwagen.

Der #28 BMW iFE.20.

Die Außenspiegel an Maximilian Günthers Dienstwagen sind in klassischem Blau gehalten, während der Flap auf der rechten Seite des BMW iFE.20 in Weiß gehalten ist. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal bildet ein längliches, blaues Designelement, das bis zum Heckdiffusor reicht.