BMW iFE.20.

DER BMW iFE.21.

Konsequent optimiert.

DER BMW iFE.21.Konsequent optimiert.

Wie sein Vorgänger hat auch der BMW iFE.21 ein in der Formel E per Reglement vorgeschriebenes Einheitschassis. Das Know-how von BMW liegt weiterhin vor allem im Herzstück des Fahrzeugs, dem weiterentwickelten Antriebsstrang. Die Charakteristik des BMW Racing eDrive02 wurde anhand der detaillierten Informationen zu den einzelnen Rennstrecken, die das Team in seiner Debütsaison gesammelt hat, überarbeitet und an die speziellen Herausforderungen der Formel-E-Rennen angepasst. Die Änderungen betreffen den E-Motor und den Inverter.

Hauptziel aller Modifikationen ist die weitere Verbesserung der Effizienz des Antriebsstrangs. Für dessen Wasserkreislauf kommt nun das gleiche Glykol zum Einsatz, das auch in Serienfahrzeugen verwendet wird. Außerdem optimierten die BMW i Motorsport Ingenieure die Software, die Strategien für das Energiemanagement berechnet, sowie den Simulator in München. Ebenfalls überarbeitet wurde die Heckstruktur des BMW iFE.21, um mehr Flexibilität beim Set-up zu erreichen.

Read more
2,8
Beschleunigung von 0 auf 100 in Sekunden
250/335,26
Leistung in kW/hp
98,5%
Max. Wirkungsgrad

DIE FAHRZEUG-HIGHLIGHTS DES BMW iFE.21.

BMW iFE.20
Brake-by-Wire des BMW iFE.21

DER INVERTER.

Einsatz der neuesten Siliciumcarbid-Technologie MOSFETS mit minimalen Schalt- und Durchlassverlusten.

Heckstruktur des BMW iFE.21

HECKSTRUKTUR.

Im Vergleich zum iFE.18 wurde die Heckstruktur des BMW iFE.20 und BMW iFE.21 überarbeitet und optimiert. Dies ermöglicht vor allem bei der Abstimmung des perfekten Set-Ups eine größere Flexibilität.

Kühlsystem des BMW iFE.21

DAS KÜHLSYSTEM.

Eine 360° Kühlung erlaubt konstanten Betrieb bei längeren Rennen und hohen Temperaturen. Die CFD-Optimierung sorgt für einen minimalen Druckabfall.

Brake-by-Wire des BMW iFE.21

BRAKE-BY-WIRE.

Das zur Saison 5 neu eingeführte System ermöglicht es, die Bremsbalance computergesteuert und in Echtzeit zu verschieben. Dadurch können die Piloten bei Bremsvorgängen deutlich mehr Energie rekuperieren.

BMW iFE.21

FARBSCHEMA.

Das beim iFE.18 noch stärker betonte Schema des BMW Logos wurde beim BMW iFE.20 und BMW iFE.21 etwas abstrakter interpretiert. Dafür wird der Farbverlauf von Blau zu Violett, den natürlichen Farben der Elektrizität, deutlich stärker hervorgehoben.

BMW i Spirit Marks

SPIRIT MARKS.

Die im Verlauf der vergangenen Saisons etablierten BMW i Spirit Marks finden sich auch im Design der Fahrzeuge wieder.
 

Mattschwarze Stilelemente des BMW iFE.21

MATTSCHWARZE STILELEMENTE.

Eine markante Änderung im Vergleich zum iFE.18 stellt die deutliche Erweiterung des nicht-reflektierenden, matt¬schwarzen Cockpitelements auf die gesamte Umgebung des Fahrers dar. Sie rückt den Fahrer mehr in den Fokus und unterstreicht damit seine zentrale Bedeutung in der Formel E.

E-Maschine des BMW iFE.21

DIE E-MASCHINE.

Höchste Effizienz durch den Einsatz hoch effektiver Kühltechnologien und neuester Materialien.

  • 1. DER INVERTER.
    Brake-by-Wire des BMW iFE.21

    Einsatz der neuesten Siliciumcarbid-Technologie MOSFETS mit minimalen Schalt- und Durchlassverlusten.

  • 2. HECKSTRUKTUR.
    Heckstruktur des BMW iFE.21

    Im Vergleich zum iFE.18 wurde die Heckstruktur des BMW iFE.20 und BMW iFE.21 überarbeitet und optimiert. Dies ermöglicht vor allem bei der Abstimmung des perfekten Set-Ups eine größere Flexibilität.

  • 3. DAS KÜHLSYSTEM.
    Kühlsystem des BMW iFE.21

    Eine 360° Kühlung erlaubt konstanten Betrieb bei längeren Rennen und hohen Temperaturen. Die CFD-Optimierung sorgt für einen minimalen Druckabfall.

  • 4. BRAKE-BY-WIRE.
    Brake-by-Wire des BMW iFE.21

    Das zur Saison 5 neu eingeführte System ermöglicht es, die Bremsbalance computergesteuert und in Echtzeit zu verschieben. Dadurch können die Piloten bei Bremsvorgängen deutlich mehr Energie rekuperieren.

  • 5. FARBSCHEMA.
    BMW iFE.21

    Das beim iFE.18 noch stärker betonte Schema des BMW Logos wurde beim BMW iFE.20 und BMW iFE.21 etwas abstrakter interpretiert. Dafür wird der Farbverlauf von Blau zu Violett, den natürlichen Farben der Elektrizität, deutlich stärker hervorgehoben.

  • 6. SPIRIT MARKS.
    BMW i Spirit Marks

    Die im Verlauf der vergangenen Saisons etablierten BMW i Spirit Marks finden sich auch im Design der Fahrzeuge wieder.
     

  • 7. MATTSCHWARZE STILELEMENTE.
    Mattschwarze Stilelemente des BMW iFE.21

    Eine markante Änderung im Vergleich zum iFE.18 stellt die deutliche Erweiterung des nicht-reflektierenden, matt¬schwarzen Cockpitelements auf die gesamte Umgebung des Fahrers dar. Sie rückt den Fahrer mehr in den Fokus und unterstreicht damit seine zentrale Bedeutung in der Formel E.

  • 8. DIE E-MASCHINE.
    E-Maschine des BMW iFE.21

    Höchste Effizienz durch den Einsatz hoch effektiver Kühltechnologien und neuester Materialien.

DER BMW iFE.21 IM DETAIL.

  • Basisdaten des Gen2-Fahrzeugs.

    Länge:

    5.160 mm 

    Breite:

    1.770 mm

    Höhe:

    1.050 mm

    Max. Power Regeneration:

    250 kW

    Mindestgewicht (inkl. Fahrer und Batterie):

    900 kg

Der BMW iFE.21
in Bildern.

Ein echter Hingucker.

Das neue Gen2-Fahrzeug, das in Saison 5 zum ersten Mal eingesetzt wurde, besticht durch sein spektakuläres und futuristisches Äußeres. In Kombination mit dem einzigartigen Design ist der BMW iFE.21 ein echter Hingucker – bereit für die Metropolen dieser Welt.
BMW iFE.21 auf der Rennstrecke.
Jake Dennis
BMW iFE.21
Frontansicht des BMW iFE.21
BMW iFE.21
BMW iFE.21 auf der Teststrecke in Valencia
BMW iFE.21 auf der Rennstrecke.
Jake Dennis
BMW iFE.21
Frontansicht des BMW iFE.21
BMW iFE.21
BMW iFE.21 auf der Teststrecke in Valencia
Official Vehicle Partner.

OFFICIAL VEHICLE PARTNER.

BMW i und die ABB FIA Formula E Championship sind Partner der ersten Stunde. Als die Serie im September 2014 an den Start ging, war BMW bereits als „Official Vehicle Partner“ dabei und hat an das Konzept geglaubt. Bis heute stellt BMW i die komplette Flotte an Sicherheitsfahrzeugen.
ABB FIA Formula E Championship Rennkalender

DER FORMEL E RENNKALENDER.

Mit dem BMW iFE.21 unterwegs in den Metropolen der Welt. Kein Rennkalender ist so abwechslungsreich wie der der Formel E und stellt Fahrer und Teams vor so große Herausforderungen. Die wichtigsten Infos und Details zu allen Strecken und Austragungsorten der Saison 7.