Michael Andretti.

SELF-MADE MAN:
MICHAEL ANDRETTI.

SELF-MADE MAN: <br> MICHAEL ANDRETTI.

Seit Saison 5 der ABB FIA Formula E Championship bilden BMW i Motorsport und Andretti Autosport eine Einheit. Im zweiten Jahr der intensiven Zusammenarbeit ist klar: BMW i Andretti Motorsport ist ein Siegerteam. Hinter dem US-amerikanischen Teil dieses Erfolgsmodells steht ein Mann, der Zeit seines Lebens ebenfalls ein Siegertyp war – erst als einer der erfolgreichsten Rennfahrer in Nordamerika, dann als Geschäftsmann: Michael Andretti. Ein Porträt.

Read more
IndyCar

Michael Andretti trat also in riesige Fußstapfen, als er sich entschloss, ebenfalls Profi-Rennfahrer zu werden. Aber hatte er bei seiner Herkunft überhaupt jemals eine Wahl? „Ich kenne nur das Leben im Motorsport, von daher ist es für mich nur schwer vorstellbar, etwas anderes zu machen“, sagt Andretti. „Bei uns in der Familie gibt es ehrlich gesagt nicht viele andere Themen. Der Motorsport dominiert tatsächlich normalerweise unsere Gespräche.“ Sein Bruder Jeff, seine Cousins John und Adam, sein Sohn Marco – allesamt professionelle Rennfahrer: Ohne Motorsport geht es in der Andretti-Familie in der Tat nicht.

Read more
Michael Andretti.

MICHAEL ANDRETTI:
DER RENNFAHRER.

Michael Mario Andretti ist Teil einer der größten Motorsport-Dynastien der Welt. Schon sein zweiter Vorname verrät die Racing-Gene, mit denen er groß geworden ist: Sein Vater Mario Andretti hat viermal den Titel in der IndyCar Series gewonnen und wurde 1978 Formel-1-Weltmeister. Zudem siegte er in der NASCAR beim Daytona 500 und fuhr bei den legendären 24 Stunden von Le Mans einen Klassensieg ein. Bis heute ist Mario Andretti der einzige Rennfahrer, dem es jemals gelungen ist, sowohl die Indy 500, das Daytona 500 und die Formel-1-WM zu gewinnen.

Read more
Michael Andretti.

So groß die Fußstapfen seines Vaters für Michael Andretti auch waren, er schaffte es, sie zu füllen. Im Laufe seiner Rennfahrer-Karriere gewann er 42 IndyCar-Rennen und krönte sich 1991 zum Champion. „Um ein erfolgreicher Rennfahrer zu sein, benötigt man ein extrem hohes Maß an Hingabe, Opferbereitschaft und Entschlossenheit“, erklärt Andretti seine Erfolgsformel. „Einen guten Fahrer unterscheidet von einem durchschnittlichen Fahrer, dass er immer und unter allen Bedingungen schnell ist. In jeder einzelnen Runde. Einem durchschnittlichen Fahrer fehlt die Konstanz, die man unbedingt braucht, um zur Spitze zu gehören.“

Read more

MICHAEL ANDRETTI: DER GESCHÄFTSMANN.

Einen mindestens ebenso großen Erfolg wie auf der Rennstrecke erreichte Andretti aber mit seinem Übergang von der aktiven Karriere in den neuen Lebensabschnitt als Geschäftsmann und Teambesitzer. So reibungslos wie ihm ist das nur ganz wenigen Profisportlern gelungen. Andretti kaufte sich 2003 in das Team Green, für das er damals fuhr, ein. Dort bestritt er parallel zu seinem Einstieg in die Geschäftswelt zwar noch sporadisch selbst Rennen, die großen Triumphe feierte er von nun an aber als Co-Eigner von Andretti Green Racing. Zwischen 2004 und 2007 gewann die Mannschaft dreimal den IndyCar-Titel und zweimal die Indy 500.
 

„Mir war bewusst, dass ich eine erfolgreiche Rennfahrer-Karriere hatte. Diese wollte ich auf einem Höhepunkt beenden, an dem ich noch immer konkurrenzfähig bin. Ich wollte nicht einfach nur weiterfahren und irgendwann in der Versenkung verschwinden“, beschreibt Andretti seine Gedanken in der damaligen Zeit. „2003 bot sich für mich die Gelegenheit, den Übergang vom Fahrer zum Eigentümer zu vollziehen.
Von da an hat sich alles bis zu dem Punkt entwickelt, an dem ich mit Andretti Autosport heute bin.“
 

Unter dem Dach von Andretti Autosport laufen aktuell viele verschiedene Rennsport-Engagements zusammen. Das in Indianapolis ansässige Team ist erfolgreich in der IndyCar Series, der Indy Lights Serie, den australischen V8 Supercars und auch in der GT4 America vertreten. Im Rallycross hat Andretti Autosport ebenfalls zahlreiche Siege und Titel gefeiert. 2021 startet die Mannschaft als Privatteam zudem in der Extreme E. „Ich bin davon überzeugt, dass man sich breit aufstellen muss, denn die Erfahrungen, die wir in den verschiedenen Kategorien sammeln, machen uns konkurrenzfähig und tragen zu unserem Erfolg bei“, erklärt Andretti die Philosophie, die hinter seinen Rennsport-Engagements steckt. „Wir haben Plattformen, auf denen wir unsere Horizonte erweitern sowie unsere Talente und Partner finden können.“

Read more
Michael Andretti.

BMW I ANDRETTI MOTORSPORT:
EINE ERFOLGREICHE PARTNERSCHAFT.

Eine starke, erfolgreiche und zukunftsweisende Partnerschaft verbindet Andretti Autosport und BMW i Motorsport in der ABB FIA Formula E Championship. Seit Saison 5 tritt das BMW i Andretti Motorsport Team in der weltweit ersten Rennserie für vollelektrische Formelfahrzeuge an und feierte in dieser Zeit bereits mehrere Siege und Podiumsplätze. „Ich bin sehr stolz auf die Partnerschaft mit BMW i Motorsport“, sagt Andretti. „Ich denke, wir sind in der relativ kurzen Zeit wirklich stark geworden und haben bewiesen, wie konkurrenzfähig und motiviert wir sind. Unsere Zusammenarbeit befindet sich auf dem höchsten Level.“



Die Partnerschaft mit BMW i Motorsport, die im Laufe von Saison 4 beschlossen wurde und seit Saison 5 ihre Früchte trägt, war für Andretti ein wichtiger Schritt auf das nächste Level seines Engagements in der Formel E. Denn als Privatteam ist Andretti Formula E bereits seit der ersten Saison dabei. „Als uns die Möglichkeit eröffnet wurde, zu Saison 1 in die Formel E einzusteigen, haben wir gehofft, dass sie genau die Entwicklung nehmen würde, die wir nun sehen können. Der Wettbewerb ist hochklassig, das Engagement von Herstellern wie BMW ist groß und die Fanbase wächst Jahr für Jahr“, sagt Andretti. „Es ist wirklich sehr spannend, in das Projekt involviert zu sein und dabei zu helfen, die Zukunft der Mobilität zu gestalten. Heute zu sehen, wie weit sich die Technologie bereits entwickelt hat, ist wirklich beeindruckend.“

Read more
Michael Andretti und Maximilian Günther.
BMW iFE.20 #28 GUE

WAS BRINGT DIE ZUKUNFT?

Diese Entwicklung wird sich innerhalb der Formel E fortsetzen – und BMW i Andretti Motorsport wird auch in Saison 7 wieder ein Teil davon sein. Michael Andretti arbeitet als Teameigner weiter mit Beharrlichkeit am Erfolg des Projekts mit – so wie er es in allen Bereichen tut, denn Beharrlichkeit ist für ihn die Grundtugend, die man benötigt, um ein erfolgreicher Geschäftsmann zu sein. „Du darfst einfach nicht aufgeben, wenn es einmal hart wird. Du musst immer über den Tellerrand schauen und ein starkes Team um dich herum aufbauen. Du brauchst gute Leute.“ Diese guten Leute hat Andretti Autosport – sei es bei BMW i Andretti Motorsport oder bei allen anderen Rennsport-Engagements.

Read more

Bleibt nur die Frage an den Geschäftsmann Michael Andretti, in welche Richtung sich der Rennsport in der Zukunft entwickelt. Rein elektrisch? Weiter mit Verbrennungs-Motoren? „Das weiß ich nicht“, gibt Andretti zu. „Ich könnte mir vorstellen, dass wir Verbrenner-Motoren mit alternativen Kraftstoffen haben, aber sicher kann ich das nicht beurteilen. Ich kann nur für mich sagen, dass ich froh bin, in beide Formen des Motorsports involviert zu sein.“
 

Read more
110% Tech

110% TECH.

Rund um die Uhr arbeiten Fahrer, Ingenieure und Verantwortliche daran, die Ziele von BMW Motorsport mit immer neuen Technologien, innovativen Lösungen und Visionen zu füllen. Überzeugen Sie sich selbst und tauchen Sie ein in spannende Geschichten aus der Welt des Motorsports.
110% Fan

110% FAN.

Es sind die Menschen hinter den Kulissen, die den Rennsport zu dem machen, was er ist: einzigartig, aufregend und unvergleichlich. Erleben Sie, wie echte Fan-Leidenschaft aussieht und wie kreativ die BMW Motorsport Community wird, wenn es um ihre große Leidenschaft geht. Lassen Sie sich überraschen und inspirieren.