Sebring.

18. März, Sebring International Raceway.

Die 12 Stunden von Sebring sind der zweite Klassiker zu Saisonbeginn der IWSC. Seit 1952 wird auf dem Sebring International Raceway, einem Flugplatzkurs, das 12-Stunden-Rennen ausgetragen. Für das BMW Team RLL war Sebring in den vergangenen Jahren ein gutes Pflaster. 2011 und 2012 konnte die Mannschaft aus Hilliard jeweils den Sieg erringen. 2014 gelang mit Platz drei erneut der Sprung aufs Podium. Nachdem es 2015 eine kurze Unterbrechung der Erfolgsgeschichte gab, folgte ein Jahr später bereits die Rückkehr auf das Podium. Im neuen BMW M6 GTLM fuhren Bill Auberlen, Dirk Werner und Bruno Spengler auf Rang zwei.
Streckendaten Sebring
Name: Sebring International Raceway
Ort: Sebring, Florida
Länge: 6,019 Kilometer
Renndauer: 12 Stunden