FÜHRUNGSFAHRZEUG DER ZUKUNFT.

Das Safety Car für die FIA Formula E Championship.

BMW geht auch in der Saison 2015/16 in der FIA Formel E Meisterschaft an den Start und ist wieder Offizieller Fahrzeugpartner der Serie.

Bild %{cur} von %{total}

„BMW i und die Formel E – das passt! Mit der Austragung der FIA Formel E Meisterschaft hat der Automobil-Weltverband FIA einen neuen und sehr interessanten Weg eingeschlagen – und wir waren von Beginn an dabei", sagt Jörg Reimann, Leiter BMW Markenerlebnis Kunde. „Rein elektrisch angetriebene Formel-Rennwagen, enge Straßenkurse mitten im Herzen von Metropolen weltweit und eine innovative Einbindung der Fans über die sozialen Netzwerke: Das Konzept der Serie ist im ersten Jahr voll aufgegangen. BMW hat sich mit dem BMWi8 Safety Car und dem BMWi3 Medical Car als Offizieller Fahrzeugpartner vom Start weg in der Serie engagiert und damit seinen Anspruch auf die Vorreiterrolle in Sachen Elektromobilität betont. Es ist uns gelungen, die für BMW typische Freude am Fahren Millionen Menschen in den Metropolen dieser Welt näherzubringen. Der Anfang ist gemacht: Wir haben 2014 und 2015 die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Partnerschaft geschaffen und werden diese in der zweiten Saison 2015/16 fortsetzen.“ 

Auch in der zweiten Formel E Saison präsentiert sich der BMW i8 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 49 g/km) als offizielles FIA Formula E Qualcomm Safety Car. Die beiden neuen Safety Cars wurden für die am 24. Oktober in Peking startende Saison deutlich mehr auf Performance getrimmt und technisch gemäß FIA-Reglement angepasst. Das neue BMW i8 Safety Car ist das weltweit erste Fahrzeug, das auf Basis der Qualcomm Halo™ Prototypentechnologie mit 7,2 Kilowatt induktiv geladen werden kann. Der Hochvoltspeicher des BMW i8 kann somit in nur rund einer Stunde vollständig nachgeladen werden.

Dank seines revolutionären Fahrzeugkonzepts, das eine Karbon-Fahrgastzelle mit einem Aluminium-Chassis verbindet, sowie einer im Segment einzigartigen Aerodynamik mit einem cw-Wert von 0,26 ist der BMW i8 die technologische Speerspitze des Unternehmens. Er kombiniert Performance und Appeal eines Sportwagens mit dem Kraftstoffverbrauch eines Kleinwagens: emissionsfreies Fahren in der Stadt (eDrive) und effiziente Sportwagen-Performance außerhalb in Kombination mit hochaufgeladenem, effizienten 1,5 Liter-Benzinmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie.

Neben dem offiziellen i8 Safety Car stellt BMW im Rahmen seines Formula E Engagements weitere Versorgungsfahrzeuge zur Verfügung: den vollelektrischen i3 als Medical Car und Race Director’s Car sowie den X5 xDrive40e Plug-in Hybrid als offizielles Rescue Car.