WELTWEITER DAUERBRENNER.

Der BMW 320 TC greift 2013 wieder in der FIA WTCC an.

Dass er in der S2000-Klasse auf höchstem Niveau Triumphe feiern kann, hat der BMW 320 TC mehr als einmal bewiesen. 2013 wollen BMW Privatfahrer in der FIA World Touring Car Championship mit diesem Fahrzeug wieder auf das Podest.

Der BMW 320 TC für die FIA WTCC

Bild %{cur} von %{total}

Der BMW 320 TC geht auch 2013 wieder in der FIA World Touring Car Championship (WTCC) an den Start. Er wird von einem 1,6-Liter DI-Turbo Vierzylinder-Motor angetrieben. Für die Saison 2012 hat der Motor ein Update mit geändertem Zylinderkopf und Krümmer erhalten. Die Kraftübertragung erfolgt über ein sequenzielles Sechsgang-Getriebe.

Die selbsttragende Karosserie des BMW 320 TC wurde im BMW Werk Regensburg produziert. Sie entstand im selben Fertigungsprozess wie die Serienkarosserien der BMW 1er und 3er Reihe. In einer angegliederten Fertigungsstätte wurde sie von Spezialisten in Handarbeit für den Renneinsatz umgebaut. Zur neuen Saison erhält die Karosserie neue Leichtbaukomponenten, wie etwa Türen und Scheiben.

Im BMW 320 TC kommen vorne innenbelüftete und gelochte Scheibenbremsen und Aluminiumbremssättel mit jeweils vier Kolben zum Einsatz. Die Graugussscheiben haben einen Durchmesser von 332 Millimetern und sind 32 Millimeter dick. An der Hinterachse sind ebenfalls belüftete Scheibenbremsen mit einem Durchmesser von 291 Millimetern sowie Zweikolben-Bremssättel aus Aluminium montiert.

Sprinter mit starkem Herzen

Technische Daten BMW 320 TC
Länge: 4.539 mm
Breite: 1.858 mm
Höhe: ca. 1.350 mm
Radstand: 2.760 mm
Mindestgewicht: 1.150 kg (inkl. Fahrer, +/- Ballast)
Tankinhalt: ca. 45 Liter
Hubraum: 1.598 ccm
max. Leistung: ca. 310 PS
max. Drehmoment: ca. 420 Nm
Bohrung x Hub: 77 x 85,8 mm
max. Drehzahl: 8.500 U/min (per Reglement)