WELTWEITE ERFOLGE.

BMW Motorsport unterstützt auch 2017 seine privaten Fahrer und Teams.

Unter dem Begriff BMW Sports Trophy sind alle Privatfahrer zusammengefasst, die weltweit durch ihr Engagement in unterschiedlichsten Serien und bei renommierten Rennveranstaltungen die Marke BMW vertreten.

Bild %{cur} von %{total}

BMW Motorsport setzt auch in der Saison 2017 seine lange Tradition fort und unterstützt Privatteams in aller Welt auf ihrem Weg zu Siegen und Titeln im GT- und Tourenwagensport. Seit jeher sind Privatiers dank ihrer Einsätze in BMW Rennfahrzeugen als perfekte Botschafter für die Marke BMW unterwegs. Im Rahmen der BMW Sports Trophy zahlt BMW Motorsport ihnen diesen Einsatz durch das Angebot technisch ausgereifter Fahrzeuge, umfangreichen Service und viele weitere Vorteile zurück.

2017 geht der Privatfahrerwettbewerb der BMW Sports Trophy bereits in die 56. Runde. Im vergangenen Jahr sicherte sich Michael Schrey den ersten Platz und einen Siegerscheck in Höhe von 30.000 Euro. Neben der Privatfahrerwertung wurde 2016 zum vierten Mal auch eine Teamwertung ausgeschrieben. Den ersten Platz sicherte sich zum dritten Mal in Folge das Pixum Team Adrenalin Motorsport.

Mit der BMW Sports Trophy Fahrerwertung und der BMW Sports Trophy Teamwertung würdigt BMW Motorsport die Leistungen von privaten Fahrern und Teams, die bei ausgewählten internationalen und nationalen Rennsport-Veranstaltungen bzw. Serien mit hervorgehobener Bedeutung erfolgreich mit BMW Rennfahrzeugen antreten.

Mit dem BMW M6 GT3 als Speerspitze in seiner Produktpalette für private Teams und Fahrer bereitet BMW Motorsport 2017 auch die Premiere eines neuen Herausforderers vor: des BMW M4 GT4. Mit diesem Fahrzeug können Kunden ab 2018 bei Veranstaltungen rund um den Globus kostengünstigen Rennsport auf höchstem Niveau betreiben. Im Verlauf der Saison 2017 stehen zahlreiche Testeinsätze auf dem Programm, unter anderem beim 24-Stunden-Rennen von Dubai im Januar. Zudem wird das aktuelle Einsteigermodell BMW M235i Racing auch weiterhin von Fahrern und Teams rund um die Welt eingesetzt, unter anderem in eigenen BMW M235i Racing Cup Klassen in Deutschland, Belgien und China. Insgesamt wurden knapp 170 Exemplare des BMW M235i Racing gefertigt. Zusätzlich zu den von BMW Motorsport angebotenen Fahrzeugen treten die Teilnehmer an der BMW Sports Trophy mit zahllosen in Eigenregie aufgebauten und teilweise historischen BMW Rennwagen an.
 
"Jedes Jahr bin ich von der großartigen Entwicklung der BMW Sports Trophy beeindruckt", sagte BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt. "In jeder Saison wächst die BMW Motorsport Familie rund um den Globus weiter. Mit ihren Siegen in den unterschiedlichsten Serien sind die privaten Fahrer und Teams mit ihren BMW Rennfahrzeugen exzellente Botschafter für die Marke BMW und für BMW Motorsport."

Bei Fragen zur BMW Sports Trophy wenden Sie sich bitte via E-Mail an: