JUNIOR PROGRAMM.

BMW Motorsport fördert Tourenwagen-Talente.

0
0
%{cur} von %{total}

Die BMW Junioren 2016.

Lernen Sie den Jahrgang 2016 kennen.

Ricky Collard, Nico Menzel und Joel Eriksson haben BMW Motorsport von ihrem Talent überzeugt und kommen 2016 in den Genuss eines umfangreichen Ausbildungsprogramms.

Ricky Collard

Bild %{cur} von %{total}

Ricky Collard ist Teil einer britischen Motorsport-Familie. Sein Vater Rob Collard ist bereits seit 2008 mit BMW Fahrzeugen in der British Touring Car Championship (BTCC) unterwegs. In der Saison 2016 fährt er einen BMW 125i M Sport. Ricky hat auch noch einen jüngeren Bruder, Jordan, der ebenfalls Rennen fährt.

Ricky Collard errang bereits 2006 seine ersten Erfolge und machte sich danach in Großbritannien einen Namen im Kartsport. 2012 feierte er zahlreiche Siege in der Kart-WM. Obwohl er in der Saison 2013 aufgrund einer Verletzung pausieren musste, stieg er 2014 erfolgreich in die Formel Ford ein. Dort wurde er 2015 Vizemeister und zählte bei den renommierten Autosport Awards zu den Finalisten bei der Wahl zum „BRDC Young Driver of the Year“.

Neben seiner Motorsport-Karriere arbeitet Collard seit einigen Jahren unter anderem als Fahrercoach bei Collard Racing, dem Team seines Vaters, und zeigt Kunden, wie sie ihren Fahrstil verbessern können.

Fakten zu Ricky Collard
Geburtstag 30. Juli 1996
Geburtsort Hampshire (GB)
Karriere
2015 2. Platz Ford MSA Formula
2015 Finalist Autosport Awards „BRDC Young Driver“
2014 7. Platz Formula Ford
2012 8. Platz CIK FIA World Championship

Nico Menzel

Bild %{cur} von %{total}

Nico Menzel hat den Motorsport in den Genen. Zum einen durch seinen Geburtsort Adenau, der direkt an der Nürburgring-Nordschleife liegt. Zum anderen durch seinen Vater Christian Menzel, einen der besten deutschen Sportwagen-Piloten der vergangenen Jahrzehnte. Unter anderem gewann Christian Menzel 1998 in einem BMW 320d die 24 Stunden auf dem Nürburgring. 1991 nahm er an der ADAC BMW Formel Junior teil.

Diesen Kreis schloss Nico Menzel 2013, als er im Formula BMW Talent Cup an den Start ging und am Ende den zweiten Platz in der Gesamtwertung belegte. Zuvor hatte er zahlreiche Titel in unterschiedlichen Kart-Meisterschaften gewonnen. In den vergangenen Jahren sammelte Menzel zunächst in der ADAC Formel Masters und dann im Porsche Carrera Cup Asia wertvolle Rennerfahrung. 2015 gewann er dort zwei Rennen und belegte den dritten Platz in der Gesamtwertung.

Fakten zu Nico Menzel
Geburtstag 11. Dezember 1997
Geburtsort Adenau (DE)
Karriere
2015 3. Platz Porsche Carrera Cup Asia
2013 2. Platz Formula BMW Talent Cup
2011 1. Platz RMC Germany/Austria, Junior World - Rotax Max Grand Final
2010 1. Platz Kart Junior Challenge
2009 1. Platz Kart Bambini Challenge
2008
1. Platz Kart Bambini Challenge

Joel Eriksson

Bild %{cur} von %{total}

Joel Eriksson tritt 2016 in der FIA Formel-3-Europameisterschaft an und stand dort in seiner Debütsaison bereits dreimal auf dem Podium. Im vergangenen Jahr wurde Eriksson Zweiter in der ADAC Formel 4. Er begann seine Karriere 2007 im Kartsport, den er bis 2013 betrieb. Dann folgte der Umstieg in den Formelsport. In der laufenden Saison feierte Eriksson einen großen Erfolg, als er das "Zandvoort Masters of Formula 3" gewinnen konnte.

Fakten zu Joel Eriksson
Geburtstag 28. Juni 1998
Geburtsort Tomelilla (SE)
Karriere
2016 1. Platz "Zandvoort Masters of Formula 3"
2015
2. Platz ADAC Formel 4
2014
5. Platz ADAC Formel Masters
2007-2013 Kartsport